Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Whitesplaining

Hadmut
25.5.2017 9:31

In Kansas City gab es eine “white privilege” conference, auf der es auch um „whitesplaining“ (das neue „mansplaining“) ging.

Ein Filmemacher hat dazu mal deren Teilnehmer befragt und herrlich vorgeführt, wie unüberlegt das ist und wie sehr sie sich selbst widersprechen.

Außerdem hat er dann mal Schwarze auf der Straße befragt (scheint, also ob die Teilnehmer der Konferenz selbst überwiegend oder ausschließlich weiß waren, also mit ihrer Behauptung, womit Weiße andere diskriminieren, ja eigentlich selbst „whitesplaining“ betreiben), ob die das mit dem „white privilege“ genauso sehen. Und die meinten nein, gar nicht.

Muss man sich mal klarmachen: Sie ereifern sich über whitesplaining und propagieren, die Weißen müssten die Klappe halten und zuhören, und gleichzeitig bevormunden und belehren sie Schwarze darin, worin die sich diskriminiert zu fühlen hätten.

Der blanke Wahnsinn. Und Hillary Clinton mittendrin.