Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Alice und die feigen Weiber

Hadmut
19.5.2017 23:09

Oder: Was ist aus linker Sicht der Unterschied zwischen Ossis und Muslimen?

Journalistenwatch kaut genüsslich darauf herum, dass sich Alice Schwarzer an einer Universität mit dem weiblichen Publikum angelegt und Opfer weiblichen Gesinnungsterrors wurde.

Ich möchte da mal ein kleines Detail herausgreifen, das mir gerade so ins Auge fiel:

Weil Alice Schwarzer was gegen den Islam sagt, wird sie sofort geshitstormt und als Rassistin gebrandmarkt, weil sie alle Muslime brandmarke. Man dürfe nicht von Einzelfällen auf die Allgemeinheit schließen und müsste säuberlich zwischen Islam und Islamismus unterscheiden, also ein Ding (Orwell’s Doppeldenk) gleichzeitig und ohne Beachtung der Widersprüchlichkeit als gut und schlecht betrachten.

Geht’s aber um Ossis (wir hatten es ja gerade von dieser komischen Studie), dann gilt es aber als geboten, aus 40 Interviews auf 16 Millionen Ossis zu verallgemeinern – alles Nazis.

Hätte man jemals gehört, dass Linke den Osten in gute Ossis und böse Ossiisten aufteilen, und es streng verboten wäre, von den bösen Expemplaren auf alle zu verallgemeinern?

Oder bei Männern nicht von ein paar Vergewaltigern auf alle?

Halt immer so, wie man es gerade braucht.