Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

You’re a Criminal If You Don’t Use Transgender Approved Language

Hadmut
25.8.2016 21:59

An der University von West Virginia wird man jetzt zum Kriminellen erklärt, wenn man nicht Trans-konforme Sprache verwendet. Zentraler Denkfehler:

Sie statuieren eine Liste von Rechten, die Transsexuelle haben sollen. (Normale Leute haben wie immer gar keine Rechte.)

Wenn jemand per Gesetz ein Recht hat, dann hat er das Recht zunächst mal gegenüber dem Staat. Das Recht eines Bürgers gegenüber einem anderen ist immer schwer legitimieren, vor allem wenn es nicht darum geht, das der, der das Recht hat, etwas tun darf (z. B. Wegerecht oder Rederecht), sondern als „Recht” bezeichnet wird, von dem anderen etwas zu verlangen, es also präzise gesehen nicht darum geht, dass jemand etwas darf, sondern der andere etwas muss. Es also nicht um Rechte, sondern um Verpflichtungen geht, die nur nicht so genannt werden.

Würde man nämlich statt dieser Rechte-Nummer korrekt schreiben, dass jeder verpflichtet ist, einen Transsexuelle auf dessen Wunsch so und nicht anders zu nennen, dann würde sich nämlich viel direkter die Fragen nach den Rechten des Verpflichteten und des Rechtsverhältnisses zwischen beiden stellen.

Auch in West Virginia muss man also immer sehr genau auf diese Gender-Rhetorik achten und deren Fehler und Betrugstechniken aufzeigen.

Geht übrigens auf Obama zurück.