Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

10 Tage Vorrat anlegen

Hadmut
21.8.2016 15:34

Jetzt isses soweit.

Mir schreiben immer wieder mal Leute, dass sie der Lage nicht trauen und dass sie tief in ihrem Keller Lebensmittel und Verbrauchsgüter für ein Jahr vorrätig haben.

Sagt sich so.

Das geht halt dann, wenn man auf dem Land wohnt, ein Haus mit Keller oder wenigstens eine Speisekammer hat, die genug Platz bietet, dunkel, halbwegs kühl ist.

Inzwischen aber (oder demnächst) fordert wohl sogar die Bundesregierung auf, sich für 10 Tage Vorrat anzulegen:

  • Lebensmittel
  • Wasser
  • Decken
  • Kerzen
  • geladene Akkus
  • Hausapotheke
  • Bargeld

Na, dann…