Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die Tagesschau

Hadmut
16.11.2015 19:01

Hach… manchmal schaffen sie doch kleine Überraschungen.

Is ja der Hammer: Sie bringen die Tagesschau jetzt tatsächlich auf Englisch und Arabisch. Genau sowas hatte ich ja mal vorgeschlagen.

Kleiner Schönheitsfehler: Auf meinem Rechner höre bei beiden gar nichts. Ich dachte erst, ich hätte mal wieder Probleme mit meinem Linux-Audiotreiber (kleiner Tipp: Bei manchen Videos und mit manchen Soundkarten bringen manche Versionen von Firefox keinen Ton, weil die Lautstärke für den Audioausgang auf 0 initialisiert wird und man sie in Firefox nicht ändern kann. Kann man aber mit pavucontrol hochstellen.) War’s aber nicht. Auch wenn ich mir die Audio-Dateien (hab nur die kleinsten probiert) runterlade, zeigt mir mediainfo an, dass die Dateien nur einen Video-, aber keinen Audio-Kanal haben. Stille, aber in Englisch und Arabisch. Gut, da üben wir dann die Medien-Konversion und prüfen auch die Parameter nochmal nach.

Aber – ausnahmsweise – sehr löblich, die Tagesschau auf Englisch und Arabisch anzubieten. Wäre ja auch zu vermuten, dass unter den Flüchtlingen oder anderen arabischstämmigen Immigranten auch erfahrene Radio- und Fernsehmoderatoren und -sprecher sind, die kann man dann gleich einsetzen. Und denen noch Kameras geben und Reportagen produzieren. Jetzt müsste man die Sendungen noch irgendwie zu den Flüchtlingen hinbringen.

Beachtlich ist aber auch, dass die Tagesschau sich inzwischen als eine Art Whistleblower Light betätigt. Kennt man von denen ja auch so nicht.