Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die Weicheirepublik Deutschland

Hadmut
28.10.2013 20:34

Nett zu lesen.


16 Kommentare (RSS-Feed)

anonKlaus
28.10.2013 21:20
Kommentarlink

Noch erstaunlicher ist, dass das Wort um das sich dieser Artikel dreht, nicht im Artikel auftaucht. Wenn es dem Burda-Verlag ernst ist, dürfen die gerne eine tägliche Kolumne für Schachtschneider einrichten.


Emil
28.10.2013 21:47
Kommentarlink

Wir sind halt immer noch ein besetztes Land und jeglicher Widerstand gegen die Besatzungsmächte wurde uns im Zuge der Reeducation ausgetrieben.

Hadmut, wenn du Zeit hast, beschäftige dich mal mit der Gehirnwäsche durch die “Frankfurter Schule”. Die hatte auch einen wesentlichen Anteil am Siegeszug von Political Correctness und Feminismus.


“Weichei” klingt so neutral.

Wenn Merkel sich aus Bequemlichkeit gegen abhörsichere Handys entscheidet, dann beschreiben eher die Worte “Frau” und “Prinzessin” die Problematik:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spaehaffaere-merkel-klaert-raetsel-um-ihr-handy-auf-a-929922.html


kokko
28.10.2013 23:06
Kommentarlink

ja deutschland katzbuckelt und wird in einigen jahren nicht mehr vorne mitspielen, wenn das so weiter geht. gibt da länder wie china, die sich stattdessen unbeirrt und mit viel ellenbogen nach vorne drängen. kenne einige leute, die meinen china ist staaten wie deutschland noch 10jahre hinterher aber das glaube ich nicht – sowas ist das bild von billigchinaprodukten aus dem china der 90er jahre. heutzutage betreibt china wirtschafts/cyberspionage und versucht seine produktion von viel und billig umzubauen auf qualität und innovation während in deutschland für die kanzlerin das internet neuland ist und mit hartz der niedriglohn (+staatliche aufstockung) als die rettung der wirtschaft angesehen wird also abwendung vom ehemaligen qualitätssiegel “made in germany” hin zu einem “wir sind billig! und ach ja erinnern sie sich noch? made in germany – das waren wir!”.

wird interessant werden was aus den lagern
USA / (west)europa / russland / china in zukunft wird


Herbert
29.10.2013 1:51
Kommentarlink

interessant, dass die im Artikel (korrekter Weise) erwähnen, dass man in Deutschland “[…] Menschen, die ein Recht für sich proklamieren, selbst Widerstand zu leisten, […] als Barbaren […]” betrachtet.

Es ist ja tatsächlich so, dass in Deutschland keiner das Recht hat, sich zu verteidigen, lediglich strafbefreit ist es, wenn absolut notwendig…


_Josh
29.10.2013 2:50
Kommentarlink

@Emil: So ist es, wenigstens in Sachen Besatzung, siehe etwa
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-10/nsa-uerberwachung-merkel-interview-foschepoth/komplettansicht
In Sachen “Frankfurter Schule” jedoch spinnst Du Dir kompletten EsoVT-Muell zusammen.


Der Stadtfuchs
29.10.2013 7:40
Kommentarlink

Leider Stammtischniveau. Mehr fällt mir zu Kelles Artikel nicht ein.


Hadron
29.10.2013 13:06
Kommentarlink

Ich persönlich finde, das ist nicht nett, sondern inhaltlich doof geschrieben. Verstehe ich diesen, äh, Experten richtig? Wir sind Weicheier, weil wir nicht auch Daten in dem Maße sammeln, wie es die anderen, die Chinesen, Amis usw. tun?

Waffengestützte Selbstjustiz ist für ihn nicht Barbarei sondern das hohe Recht eines jeden Bürgers, dessen Wahrnehmung ihm in Weichei-Deutschland durch strenge Waffengesetze erschwert wird? Und überhaupt: Verbrecher kommen in Deutschland ungestraft davon? Ach, echt jetzt?

Für mich klingt das so wie “Ab heute wird zurückgesammelt.” – Eben doof.


Anka
29.10.2013 14:23
Kommentarlink

Das Problem ist eine Ziel und Visionslosigkeit.

Alles andere ist darauf zurückzuführen. Die klassischen 3 Sinnfragen sind in Deutschland stets unbeantwortet:

Wer bist Du?
Was willst Du?
Wohin willst Du?

Unbeantwortet.

Die einzigen die sich darüber heutzutage erfolgreich Gedanken machen sind grüne Ökoterroristen deren erklärte Ziel ein Hobbingen wie in Herr der Ringe ist und Islamisten die ihr Kalifat über ganz Europa spannen wollen, mittels Vaginas ihrer Frauen.

“Arbeiten” oder “Viel Arbeiten” und “Konsumieren” ist eben kein adequates Lebensziel und suggeriert einem nur wer man ist. Wer man ist, kann man aber nicht kaufen! Und auch den Rest nicht…

Umso mehr ich über keltische und germanische Kultur lese, umso mehr begreife ich langsam, was uns alles verloren gegangen ist. Da sind die besagte Eier das geringste. Der gesammte Feminimus und das gesammte Christentum führt unsere Geschichte ab absurdum.

Wünsche schönes sog. “Helloween” allseits!

Aber das man keine Träume mehr hat und damit keine Ziele verwundert mich in den sternenlosen Städten unserer Zivilisation sowieso nicht mehr…


Der Stadtfuchs
29.10.2013 15:04
Kommentarlink

@Herbert: Das ist großer Quark. http://dejure.org/gesetze/StGB/32.html


Herbert
29.10.2013 21:38
Kommentarlink

@stadtfuchs: ich glaub, du kannst nicht lesen!
da steht nicht “jeder hat das Recht, sich selbst gegen rechtswidrige Angriffe zu verteidigen”, sondern da steht, eine Verteidigung ist nicht rechts-WIDRIG…


Jens
29.10.2013 23:00
Kommentarlink

@Herbert: Genau. Und jeder hat das Recht, alles zu tun, was nicht verboten ist (allgemeine Handlungsfreiheit).


Der Stadtfuchs
30.10.2013 7:39
Kommentarlink

@Herbert: Richtig. Und “nicht rechtswidrig” ist was ganz anderes als “straffrei”.


WikiMANNia
30.10.2013 11:00
Kommentarlink

> Für mich klingt das so wie “Ab heute wird zurückgesammelt.” – Eben doof.
Wirtschaftsspionage ist nicht “doof”, sondern eine politische und wirtschaftliche Notwendigkeit.


Joe
30.10.2013 22:25
Kommentarlink

Alles andere ist darauf zurückzuführen. Die klassischen 3 Sinnfragen sind in Deutschland stets unbeantwortet:

Nicht immer. Etwa ein Drittel hat sich vom Glauben abgewandt. Der Rest ist fest in der Hand der Kirchen.

Aber das man keine Träume mehr hat und damit keine Ziele verwundert mich in den sternenlosen Städten unserer Zivilisation sowieso nicht mehr…

Stimmt, in den Städten ist der Anteil höher. Aber das war nie anders…


Bernd Kraut
2.11.2013 12:32
Kommentarlink

> Wirtschaftsspionage ist nicht “doof”, sondern eine politische und wirtschaftliche Notwendigkeit.

Eine sehr seltsame Moral…