Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Papst Johannes Paul II selig gesprochen

Hadmut
8.5.2011 15:23

So selig…


Ein Kommentar (RSS-Feed)

Ja, der Mafia-Papst lag so selig in den Armen der Mafia.
Papst Johannes Paul II war der größte Freund des Kapitalismus, einer der größten Feinde der Demokratie und ein gefährlicher Strippenzieher in diversen Geheimgesellschaften – vor allem bei der “gut”-katholischen “Sovereign Military Order of the Knights of Malta”, die ja eng mit der Mafia und der lateinamerikanischen Neo-Nazi-Loge P2 zusammengearbeitet hat und noch immer zusammenarbeitet.
Gott wird seiner armen Seele mit Sicherheit nicht gnädig sein, denn JP II schmort in der Hölle – dort, wo die Hölle am tiefsten ist und noch ein weiteres Loch nach unten hat!