Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Meinung 2.0: Manipulation durch simulierte Benutzer

Hadmut
17.3.2011 18:24

Und weiter geht’s mit dem Thema: Nun berichtet der SPIEGEL, daß das Pentagon sich Software bestellt hat, um Meinungen im Netz in den Sprachen Farsi, Arabisch Urdu und Pashtu zu manipulieren.

Insofern würde ich gar wetten, daß die Pro-zu-Guttenberg-Welle im Netz mit den seltsam gleichen oder ähnlichen Kommentaren in diversen Blogs (auch meinem), die zwar in Deutsch erfolgten aber meist von amerikanisch-sprachigen Pseudoabsendern und IP-Adressen in den USA kam, ein Softwaretest war und die sich gefreut haben, wie leicht sogar die deutschen Medien zu manipulieren sind. Der Fall zu Guttenberg kam den als Paradeexperimentierfall wohl gerade extrem recht – wenn sie ihn nicht sogar selbst angestoßen haben, um einfach mal so zu Spaß den angeblich beliebtesten deutschen Politiker vom Pferd zu stoßen um zu sehen, was geht.

Nichts kann man mehr glauben im Internet 2.0.

Über das Kernkraftwerk Neckarwestheim

Hadmut
17.3.2011 3:34

Es ging gerade durch die Presse, daß das Kernkraftwerk Neckarwestheim I endgültig stillgelegt werden soll, nachdem die Politik gerade einen kompletten Meinungswechsel vollzogen hat. Das Kraftwerk kenne ich, dazu fällt mir was ein.
Weiterlesen »

Deutscher Journalisten-Verband warnt vor Meinungsmanipulation im Internet

Hadmut
17.3.2011 1:09

Ich hatte es hier doch schon mehrfach von der Problematik des Astroturfing und der gefälschten Kommentare und -Abstimmungen zugunsten zu Guttenbergs. Auch der Deutsche Journalisten-Verband warnte vor ein paar Tagen vor Meinungsmanipulation im Internet. Zitat: Weiterlesen »