Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Wer an der Ampel bei Rot stehenbleibt…

Hadmut
18.11.2017 20:33

Zum Niedergang der Zivilisation in Berlin. Kann ich aus täglicher Beobachtung voll bestätigen.

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Berliner Autofahrer, die über die Ampel fuhren, als das Licht schon länger als eine Sekunde auf Rot stand, stark gestiegen. 2006 registrierte die Berliner Polizei 2600 qualifizierte Rotlicht-Verstöße, 2016 waren es 7600 – eine Verdreifachung innerhalb von zehn Jahren. Das sind nur die Raser, die ertappt worden sind. Viele andere kommen davon, weil es nur sehr wenige feste Blitzer im Stadtgebiet gibt.

Nach meinen Beobachtungen fährt hier in der Gegend deutlich mehr als die Hälfte der Radfahrer bei Rot über die Ampel, und zwar ohne zu gucken oder abzubremsen.

Auf Darwin ist auch kein Verlass mehr.