Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Wahlsprünge

Hadmut
27.9.2021 23:24

Leser fragen – Danisch weiß es auch nicht.

Ich bekomme seit der Wahl einige Zuschriften ähnlicher Art, ich greife mal eine heraus:

Hallo Herr Danisch,

einigen Leuten ist aufgefallen, daß die Wahlergebnisse in Sachsen-Anhalt ziemlich bemerkenswert sind. Im Juni noch holte die SPD dort historisch schlechte 8,4 % und die CDU 37,1%, jetzt steht die SPD auf einmal mit ca. 25% der Zweitstimmen dar, 10 Prozentpunkte mehr als 2017 und das beste Ergebnis seit 2005. Wenn nicht gleich wieder eine Verschwörung wittern will, was zum Geier soll denn passiert sein, daß die SPD so aufholt? Haben die Leute vergessen, daß die SPD auch in der Regierung war?

https://de.wikipedia.org/wiki/Landtagswahl_in_Sachsen-Anhalt_2021
https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2021/ergebnisse/bund-99/land-15.html
https://www.wahlrecht.de/umfragen/laender.htm#st

Viele Grüße,

Weiß ich nicht.

Sagt bloß nichts von Wahlfälschung, da seid Ihr gleich als Trumpanhänger und Verschwörungstheoretiker im Eimer, wenn Ihr nicht von Weißrussland oder Russland redet, denn Wahlfälschung gibt es natürlich nur dort.

Aber im Ernst, man könnte dabei berücksichtigen, dass die Grünen ja per Baerbock ihre Wähler in die Flucht geschlagen haben, und die müssen ja irgendwo hin.

Auch die CDU hat sich bei ihren Wählern nicht gerade beliebt gemacht. Die wollen auch irgendwohin.

Zu einem gewissen Teil könnte ich mir das erklären, gerade weil eben zwei Parteien ihre Wähler in die Flucht geschlagen haben und die SPD mehr oder weniger zwischen diesen beiden liegt.

Ich weiß nicht mehr genau, wann, aber so ungefähr in dem Zeitraum fingen die doch auch damit an, nur noch mit Scholz Werbung zu machen und einfach alle Inhalte wegzulassen. Scholz in Schwarz-Weiß vor rotem Hintergrund und sonst nichts. Dazu Medienpropaganda, denn die SPD ist ja ein Medienkonzern.

Und vielleicht waren ja auch einfach die damaligen Umfangen falsch, die die Grünen bei 30% sehen wollten. Vielleicht war die SPD ja gar nicht so weit unten, wie die Medien es darstellten, vielleicht war das ja der Versuch der Medien, Wähler vom sinkenden Schiff SPD zu den Grünen zu treiben. Der Versuch, die Wähler der SPD zu Grünen-Wählern zu machen.

Ich weiß es nicht.

Aber die Frage ist schon berechtigt. Es ist nicht plausibel, was hier passiert ist.