Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Bumsvertrag

Hadmut
11.9.2021 21:53

In den USA macht gerade eine Furore, die von ihrem Typen einen 17-seitigen Vertrag haben wollte, um sich mit ihm einzulassen.

Da empfiehlt es sich, die AGB, das Kleingedruckte, die Haftungs- und Gewährleistungsklauseln genau zu lesen. Die ganzen vielen AGB und deren Änderungen von Apple, Apps, Software und so weiter, liest ja schon keiner mehr. Bei der Tinder-Freundin kann das gefährlich werden. Heißt aber im Prinzip, das man die Freundin behandeln muss wie eine App: Alle AGB-Änderungen abzeichnen, sonst wird das Kundenverhältnis beendet.