Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Hat man nicht genug Corona-Tote, macht man sie sich eben eine Menschenlawine

Hadmut
30.4.2021 13:37

Über Orthodoxe.

In Israel gab es gerade bei einer Veranstaltung 44 Tote, die da irgendwie im der Menge niedergetrampelt wurden.

Da heißt es immer, Israel sei Impfweltmeister und haben die Pandemie gut im Griff, und Menschenmassen, die sich niedertrampeln, seien bei Abstandsgebot nicht möglich, aber weit gefehlt. Es heißt in den Medien, dass die auf einer abschlüssigen Metallfläche irgendwie ins Rutschen gekommen wären und es dann kein Halten mehr gegeben habe. Ist so nicht leicht zu verstehen, hört sich irgendwie nach Rummelplatzunfall am Karussel an.

Dass die in Israel ernste Probleme mit ihren bekloppten Orthodoxen haben, ist bekannt und schon oft beschrieben. Wenn man das aber nun verstehen will, sind wieder mal Videos sehr hilfreich:

Heißt bei uns „Hüpfen fürs Klima“ und ist genauso orthodox.