Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

civil disobedience – Ziviler Ungehorsam

Hadmut
26.4.2021 18:45

Zerfallen gerade Staaten? [Update!]

Vorhin hatte ich es schon von der Bürgerkriegsgefahr in Frankreich.

Einer schickt mir einen Link auf diese komische Webseite, laut der ein gewisser Lord Sumption, ehemaliger Supreme Court Richter, verkündet, dass der zivile Ungehorsam begonnen hätte. Und das nicht nur als Feststellung meint, sondern als Aufforderung:

In the course of our conversation, the retired judge doesn’t hold back. He asserts that it is becoming morally acceptable to ignore Covid regulations, and even warns that a campaign of “civil disobedience” has already begun.

(Das Interviewvideo dazu habe ich noch nicht gesehen.)

Damit habe/hatte ich nun ein Problem. Nicht so sehr mit der Aussage an sich, sondern mit der Frage: Von welchem Land reden die da eigentlich?

Kein Impressum, keine Angabe, nichts. Domain hinter Schutz in USA, Eingangsseite hat Meldungen über Amerika. Andererseits ist der aber ein Lord und die Nachnamen der Autoren der Seite lesen sich ziemlich britisch. Die ersten Sekunden des Videos: Sie hören sich britisch an. Googlen seines Namens läuft dann auch auf England raus. Sie reden wohl von England.

Wenn nun aber schon oberste Richter verkünden, es sei moralisch gerechtfertigt, sich nicht mehr an Gesetze und Vorschriften zu halten, dann bricht da was zusammen. Denn moralisch sind sie links und islamisch und patriotisch ja alle unterwegs, diese Rechtfertigung hat dann wirklich jeder für alles.

Wenn dann noch so eine Situation wie in Frankreich dazukommt, oder irgendein Zündfunken – ob nun die „Negerküsse“ bei Aldi oder sowas wie in der Straßenbahn in Thüringen – oder eben das, was da die Generäle in Frankreich angesprochen hatten, nämlich dass da von Islamisten Leute auf offener Straße enthauptet werden, und die Leute die Schnauze wirklich voll haben, könnte das leicht eine Lawine auslösen.

Zumal ich mir sicher bin, dass wenn in einem Land irgendwelche Aufstände losgehen, das nach dem Prinzip des Broken Windows Syndrome weitergeht.

Wenn da irgendwo – England, Frankreich, etwas ferner Schweden, vielleicht sogar USA – mal so richtig in einer Stadt Bürgerkrieg ausbricht, Linke, Islamisten, Migranten, Bürgerliche, Rechte, dann werden das sehr viele als Startsignal auffassen und auch damit anfangen, das dürfte innerhalb von Stunden zum europaweiten Flächenbrand werden. Dazu kommt natürlich, dass wenn es nur an einer Stelle anfängt, die Polizei bereits ausgelastet oder sogar überfordert sein dürfte (für die 1. Mai-Demos hier müssen sie schon Polizei aus anderen Bundesländern ranholen), so dass ein zweiter oder dritter Aufstand im selben Land wohl kaum noch bekämpft werden kann.

Wenn dann noch Leute wie dieser Lord oder eben unsere glorreichen 53 in Umlauf setzen, dass es moralisch gerechtfertigt wäre, sich eigenmächtig über Gesetze hinwegzusetzen oder die einfach unsinnig und unzumutbar wären, könnte das – broken window – sehr schnell degenerieren.

Ich weiß nicht, ob es in 100, 150 Jahren noch Geschichtsbücher oder Geschichtsunterricht geben wird.

Aber gut möglich, dass dann die Pandemie und solche Dinge wie die Videos der 53 als der Auslöser für den großen, 30jährigen Bürgerkrieg angesehen werden.

Der Auslöser für den ersten Weltkrieg war auch ein kleiner.

Oh, Update! Leser weisen gerade darauf hin, dass es gestern oder vorgestern eine große Corona-Keilerei im Londoner Hyde Park gegeben habe und das wohl den Hintergrund bilde, siehe hier oder hier oder hier.