Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Feuerwehrfrau

Hadmut
13.4.2021 15:15

Ein Leser schreibt, die Amis hätten da realistischere Darstellungen.

Und verweist auf dieses Video, in dem da eine kleine, aber ziemlich kräftige und durchtrainierte Frau loslegt:

Von dem, was sie da sagt, kommt bei mir allerdings der Eindruck rüber, dass sie keine echte Feuerwehrfrau ist, sondern irgendeine durchtrainierte Sportskanone, die für die Kamera da mal eben ausprobiert, was Feuerwehrleute so können müssen, und am Ende zugibt, dass das schon verdammt anstrengend ist. Mal ganz abgesehen davon, dass sie zwar durchtrainiert, sportlich, muskulös und zweifellos kräftig ist, aber neben dem echten Feuerwehrmann, vor allem in der Szene, in der sie nebeneinander stehen, einfach niedlich aussieht. Wie’s Maskottchen.

Scheint eine Serie zu sein über How to be a Badass, aber in den Youtube-Links habe ich noch mehr Videos gefunden:

Das hier ist dann schon eher die Feuerwehrversion der Police Academy: Zwei echte und drei Interessentinnen („for a day”).

Die begegnet dann auch der Realität:

Deutlich besser läuft’s bei denen:

Eher schräg ist dagegen die Frage, ob ein Model das FDNY (Fire Department New York)-Training schafft (zumindest sieht sie gut aus):

Die überzeugendste und beste Darstellung, die ich da bisher gesehen habe, ist die, weil da eine Feuerwehrfrau erzählt, der man anmerkt (und ansieht), dass sie das kann, Erfahrung hat und weiß, wovon sie redet (einen zierlichen Eindruck macht sie allerdings nicht):

Die erzählt das auch ganz gut, obwohl es um ihren ersten Tag im Volleinsatz geht:

Die dagegen ist nicht so begeistert:

Wer übrigens meint, bei der Feuerwehr müssten immer so Riesen-Brocken wie bei denen in Amerika arbeiten, kann sich übrigens zum Vergleich mal die eher schmächtig gebauten Japaner anschauen (achtet mal darauf, wie tadellos sauber bei denen alles ist, und dass es bei denen anscheinend gar nicht auf Kraft ankommt, sondern wirklich alles permanent und pausenlos zu inspizieren):

Wirklich zu brennen scheint es bei denen selten.

Überaus sehenswert auch, aber anderes Thema: Frau probiert mal (übrigens sehr erfolgreich) das Training an der FBI Academy:

Da kommt es vor allem mehr auf Aufmerksamkeit, trainierte Abläufe, Erkennen von Situationen und Schnelligkeit in der Aktion und Reaktion als auf Kraft und Kondition an.

Heißt wohl: Beim FBI schneiden Frauen besser ab als bei der Feuerwehr.