Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die Sache mit dem Unterschied zwischen Wissenschaftlichkeit und Geisteswissenschaftlichkeit

Hadmut
2.4.2021 14:51

Ein Leser mault.

Ich hatte doch vorhin den Podcast mit Drosten erwähnt.

Moin Hadmut,

ausgerechnet Herrn Dr. Osten als Kronzeugen für die Wissenschaftlichkeit aufzurufen ist m.M.n. ziemlich schräg. Schau` Dir `mal seinen Handeln und die Folgen während der Schweinegrippe an. Im Verlauf der letzten 14 Monate hat er doch seine Meinungen häufiger gewechselt als seine Hemden.

Das ist genau das, was mich immer so – und am meisten an Geisteswissenschaftlern – so stört. Es geht dem Leser überhaupt nicht darum, was Drosten in dem Podcast gesagt hat. Es geht ihm drum, dass er Drosten ad personam nicht traut und daraus schlussfolgert, dass der nur noch Mist reden kann. So wie Geisteswissenschaftler sich ihren Leithammel suchen und dem dann unbesehen alles glauben und es für toll halten, was der sagt.

Das Fehlen der Fähigkeit, eine Aussage zu bewerten.

Stattdessen nur noch die Einteilung, wem man hinterherläuft und wem nicht.

Quasi: Wer zum Rudel gehört und wer nicht.

Genau sowas meine ich mit Unwissenschaftlichkeit.