Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die kleine Influencerin

Hadmut
1.4.2021 14:21

Gibt’s als Set.

Sieht nicht unbedingt nach Aprilscherz aus: Von Playmobil gibt es das Geschenkset “Social Media Star” – die Influencerin mit Kamera, Stativ, Laptop, Scheinwerfer – und Schoßhund. Und ganz vielen Herzchen. Und mit rosa.

Auch eine Art, kleine Mädchen an die Technik heranzuführen. Wobei ich nicht ernstlich glaube, dass man kleinen Mädchen, die längst mit dem Handy firm sind und da top aufnehmen und senden können, noch mit Plastikspielzeug kommen kann. Vermutlich käme man da mit einem echten Stativ oder einem echten LED-Scheinwerfer (kosten ja auch nicht mehr viel) tatsächlich besser an. Im Ernst: So ein paar einfache Dinge bekommt man schon unter 100 Euro. Ein einfaches kleines Stativ reicht erst mal, um ein Handy zu halten. Ab 10 Euro oder so. LED-Ringlichter bekommt mana auch hinterher geworfen. Kleine gute LED-Scheinwerfer mit Stativ im Zweier- oder Dreierset kosten schon ein bisschen, dann hat die Mutti was für die Videokonferenz und eins für Töchterchen. Ich hatte schon gesagt, dass ich es für keine schlechte Idee halte, wenn sich Kinder mit einem Beruf auseinandersetzen. Man sollte nur sehr drauf achten, dass da kein Unsinn rausgeht. Warum also nicht? Bevor ihnen vor Corona-Langeweile die Decke auf den Kopf fällt… ist doch gut, wenn die schon mal lernen und üben, sich vor der Kamera zu präsentieren. Ist immerhin Übungssache.

Gibt es eigentlich schon Media Barbie?

[Wieder mal so ein Beispiel für meine notorischen Schreibfehler, wenn die Finger beim Schnellschreiben ähnlich klingende Silben schreiben: Ich hatte erst Schweinwerfer statt Scheinwerfer geschrieben. Naja. Auch rosa.]