Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Elon und die Bitcoins

Hadmut
25.2.2021 13:21

Nur so ein Gedanke.

Ein Leser schreibt:

Guten Tag Herr Danisch,

etwas Licht ins Dunkel bringt dieser Artikel:
https://crypto-anonymous-2021.medium.com/the-bit-short-inside-cryptos-doomsday-machine-f8dcf78a64d3

tl dr:
Dem größten Händler/Echtgeldeinsammler für Bitcoins stehen im März ein paar unangenehme Fragen bevor. Bis da hin versucht die Firma too big to fail zu werden, oder eben abzugrasen, was noch geht. Schön in dem Artikel ist die Recherche, das der gesamte Währungszuwachs der Bahamas (dort ist die Referenzbank der Firma angesiedelt) nicht ausreicht, um den Anstieg der „verkauften“ Bitcoins abzubilden.

In diesem Zusammenhang erscheint mir Elon Musk wie ein Jürgen Schneider zu agieren.

Interessante Frage: Ist Elon Musk, reichster Mann der Welt, vielleicht irgendwie knapp an Liquidität? Tesla soll ja schon ein paarmal hart an der Pleite gewesen sein und 2020 zum ersten Mal etwas Gewinn gemacht haben, wobei mir allerdings Leute schrieben, dass die ihrer Meinung nach mit Buchhaltungstricks Gewinne verschleiern, um keine Steuern zahlen zu müssen. Wäre es denkbar, dass der sich mit dem Bitcoin-Trick (kaufen, dann loben, um den Kurs hochzutreiben, und wieder verkaufen) Liquidität beschafft hat?

Nun schreibt allerdings die Economic Times gerade:

Elon Musk is no longer the world’s richest person after Tesla Inc. shares slid 8.6 per cent on Monday, wiping $15.2 billion from his net worth.

Tesla’s decline was fueled in part by Musk’s comments over the weekend that the prices of Bitcoin and smaller rival Ether “do seem high.” His message — via his favored medium of Twitter — came two weeks after Tesla announced it has added $1.5 billion in Bitcoin to its balance sheet. […]

Elon Musk drops to second on the Bloomberg Billionaires Index of the world’s 500 richest people with a net worth of $183.4 billion. Amazon.com Inc. founder Jeff Bezos reclaimed the top spot even as his fortune fell by $3.7 billion to $186.3 billion.

Man weiß natürlich nicht, wieviele Bitcoins Musk privat noch so hat.