Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Das Niveau des WDR

Hadmut
18.2.2021 23:21

Das Werk des Tom Buhrow. [UPDATE! / UPDATE 2]

Der österreichische Wochenblick ist gerade etwas fassungslos („schlimmer als zu DDR-Zeiten”) angesichts des Absturzes des Niveaus des deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

Der WDR habe die wegen Corona ausgefallenen Rosenmontagsumzüge dann ersatzweise als Puppentheater gespielt und darin „Querdenker” und „Pegida” als Scheißhaufen und die AfD als Schmeißfliege darstellen:

Steht leider nicht dabei, welche Sendung genau das war.

Medienrechtlich ist das aber völlig unzulässig, weil es keinerlei nachvollziehbare Sachkritik mehr enthält, sondern nur noch reine Schmähung und Formalbeleidigung ist.

Dass der WDR linksextrem unterwandert ist, hatte ich ja schon oft erwähnt, und ja letztes Jahr gegenüber dem Landtag Sachsen auch ausgführt, dass sicher der öffentlich-rechtliche Rundfunk nicht an seine Pflichten und Aufgaben hält, deshalb eigentlich gar nicht durch nutzungsunabhängige Zwangsbeiträge finanziert werden darf.

Man muss sich aber klar machen, dass wir den WDR mit den Beiträgen extra fett mit Geld vollpumpen, dass die da irre Gehälter und Pensionen kassieren. Buhrow bekommt 395 Tausend Euro pro Jahr, plus fette Pension im Millionenwert, und dann solches Totalversagen als Intendant. Ist ja auch nicht das erste Mal, neulich die Oma im Hühnerstall.

Das ist einfach nur noch Müll, was da kommt. Die sind nicht mehr in der Lage, ein inhaltliches, artikuliertes Programm zu machen. Ich hatte gerade vor 3 Tagen erst zu der – ebenfalls von Guido Cantz moderierten – Kölner Karnevalssendung geschrieben, dass ich mir bei den heutigen Künstlern so oft vorkomme wie ein Polizist, der in den Wald geschickt wird, wo Linke auf den Bäumen sitzen und einen von oben herab mit Scheiße bewerfen. Im Hambacher Forst ist das real, im Fernsehen hatte ich es eher qualitativ-metaphorisch gedacht, aber da sind wir dann schon direkt im Realen.

Sollte man sammeln, denn die wollen ja immer noch eine Beitragserhöhung.

Wenn jemand weiß, welche Sendung das war, bitte Hinweis an mich, ich habe gerade nicht die Zeit, deren Mediathek zu durchsuchen.

Update: Ein Leser schreibt, hier gäbe es weitere Informationen zu dieser Sendung.

Die stellen dann noch selbst Screenshots aus, wie

Vergleicht das mal, wie sie Trump sonst darstellen. Da wird sofort klar, dass der WDR nur noch eine sozialistische Propagandastation ist.

Update 2: Das ist die Sendung.