Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Some things didn’t age well: Die SPD und die Corona-Rochade

Hadmut
14.2.2021 0:08

Verlogenheit, beim Aufräumen gefunden.

Bin gerade dabei, die Mails des letzten Jahres zu archivieren. Wieder viele, viele tausend Mails mit Hinweisen, die es nicht ins Blog geschafft haben, obwohl ich gerne hätte, aber die Zeit ist begrenzt, die Lesekapazität der Leser auch, und dieses Jahr sind es auch schon wieder so zwischen ein und zweitausend.

Zum Archivieren gehört bei mir, dass ich mir die „großen” Mails anschaue. Die, bei denen die Leute, die mir schreiben, Megabyte-weise Anhänge drangepappt haben, ganze Videos, riesige Dateien von Scans mit der Parameter-Einstellung viel-hilft-viel, Fotos in voller Auflösung mit dem 50-Megapixel-Handy, um mir einen Dreizeiler aus dem Lexikon zu übermitteln, und sowas eben mehr. Berge von Mails. Eine Mailbox-Größe von (vor dem Aufräumen noch) deutlich über 10GB, die schon deshalb ausgemistet werden müssen, weil der Mailserver zu langsam wird.

Auch dann, wenn ich die Attachments (wie meist) aufhebe, speichere ich sie oft getrennt von der Mail ab, weil sonst die Archive zu schwer zu durchsuchen sind, und außerdem Dateien in den Mails ja base64-encoded gespeichert werden, also nochmal einiges mehr an Platz brauchen, und man sie auch nicht mehr findet.

Eine dieser Mails, die relativ groß war, weil ein Foto in voller Auflösung dran war, und die mir deshalb nochmal aufgefallen ist, stammte vom 1.3.2020, also nicht ganz, aber fast ein Jahr alt, aus der Frühzeit der Corona-Pandemie.

Ich hatte doch schon einige Male diese Corona-Rochade beschrieben, nämlich dass man früher noch sagte, COVID-19 ist nur ein Erkältungsvirus, harmlos, und dass nur Rechte das hochpumpen, um Fremdenfeindlichkeit zu produzieren und Grenzen dicht zu machen. Tatsächlich hatte mir jemand anderes sogar noch ein Video (allerdings ohne jede Quellenangabe) mit Dateidatum vom 4.3.2020 (also 3 Tage später) geschickt, ein Handy-Video, in dem ein dem Aussehen nach Türke oder Araber, dem Klang nach wohl eher gebürtiger Deutscher irgendwo zwischen Schwaben und Baden, zunächst mal sein Handy in die Kamera hält, um zu belegen, dass der 29. Februar (2020 war Schaltjahr) sei, also gemacht am Tag vor diesem Handyfoto, der erklärt, dass COVID-19 völlig harmlos und unbeachtlich sei, und das damit „beweist”, dass er den Aufdruck von einer Flasche Desinfektionsspray der Marke „VibaSept” vorliest und zeigt, dass das Produktionsdatum 09-2017 war, er sagt, es sei ein Aldi-Produkt, und dieses Desinfektionsmittel laut Aufschrift gegen „Corona-Viren” wirke. Man solle deshalb die ganze Aufregung bleiben lassen, das sei alles so harmlos wie eine Grippe. (Grippe ist nicht harmlos, vermutlich meint er den grippalen Infekt.)

Weil es also bei Aldi seit 2017 ein Desinfektionsmittel gebe, das gegen Corona-Viren wirkt, meint er, dass es harmlos wie eine Grippe wäre. (Logik: Weil es Aldi nie in den Sinn käme, Desinfektionsmittel gegen wirklich gefährliche Erreger zu verkaufen oder wie?) Alternativ könne man auch ein Bier trinken. (Warum bleibt unklar, wohl, weil da auch Alkohool drin ist.)

Ich gebe das Video hier jetzt nicht wieder, weil ich keinerlei Quellenangabe habe und nicht weiß, wer das ist, aber es ist richtig strunzdumm, richtige Corona-Verleugnung, und ganz sicher kein „Rechter”.

Dagegen bringe ich das besagte Foto, denn das hatte mir der, der es gemacht hat, selbst geschickt:

Der Leser fand es damals geschmacklos, dass da draußen in der Welt Leute sterben und sich die SPD über das Corona-Virus lustig mach und das als Masche der AfD ausgibt.

Damals war also der linke Standpunkt, dass Corona ein Witz ist, dass man das nicht ernst nehmen muss, dass sich das alles nur die AfD ausgedacht habe.

Dann kam die Corona-Rochade und man hat die Positionen gewechselt.

Seitdem heißt es ständig (ich glaube, gestern in Mainz-bleibt-Mainz hatten sie auch sowas), dass die Rechten und die AfD die Corona-Leugner und -verharmloser wären.

Muss man sich klarmachen, um zu sehen, wie wir von Politik und Medien belogen werden.

Die tauschen einfach mal – wie in Orwells 1984 – die historischen Positionen aus und behaupten einfach das Gegenteil. Und sämtliche großen Medien machen mit.

Aber dass man in ARD und ZDF anfangs das Corona-Virus verharmlost und als Hirngespinst Rechter hingestellt hatte, hatten wir ja auch schon in einigen Videos.