Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Endlich die Ursache für die Corona-Epidemie gefunden…

Hadmut
8.2.2021 21:19

Warum sind wir da nicht gleich drauf gekommen?

Der Klimawandel und die Treibhausgasemissionen sind Schuld an der Coronaepidemie.

Sollte man eigentlich nicht glauben, weil sich Viren ja – wie Erkältungsviren – umso schlechter ausbreiten und halten, je wärmer es ist. Aber sie meinen, durch die Klimaerwärmung würden sich die Lebensräume von Fledermäusen verschieben und nur deshalb sei es zur Katastrophe gekommen. Als ob es da, wo sie vorher lebten, keine Menschen gäbe und die in China ohne Klimaerwärmung keine Fledermäuse hätten.

Das nennt man jetzt #CoronaKlima. Weil die Menschheit endlich begreifen muss, dass die Corona-Pandemie eine Folge von CO2 sei.

Was sich die Aufmerksamkeitshuren eben so ausdenken, wenn man auf Klima surft und einem die gesamte Aufmerksamkeit an eine Pandemie flöten geht, während draußen 10 bis 15 cm Klimaerwärmung liegen.

Klima ist das neue Gender.

Früher übte man, zu jedem beliebigen Thema X zu schreiben, dass es Frauen diskriminiert, benachteiligt, ausgrenzt.

Heute übt man, jedes beliebige Thema X auf den Klimawandel zurückzuführen.

Früher dachte man, es sei belanglos, wenn in China ein Sack Reis umfällt. (Ich habe es mal in Peking in einem Supermarkt ausprobiert, da hatten sie eine große Pyramide aus Reissäcken, und ich konnte es mir nicht verkneifen, einen anzustupsen, damit endlich mal in China ein Sack Reis umfällt. Da kam sofort eine Verkäuferin angeschossen und hat mich Tod und Hölle geschimpft, zumindest hörte es sich so an, verstanden habe ich es ja nicht. Womöglich war ich doch nicht der erste, der auf den Gedanken kam.)

Heute müssen sie in der Lage sein, ein „wissenschaftliches” Paper darüber zu schreiben, dass der Sack nur wegen des Klimawandels umgefallen ist.