Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Obdachlosigkeit abschaffen

Hadmut
24.11.2020 12:24

#WirHabenPlatz und so.

Da bin ich mal gespannt, wie sie das machen wollen, wenn sie einerseits die Baufirmen mit Mietendeckeln und Enteignungen verprellen, jetzt schon nicht genug Wohnungen haben und grenzenlosen Zuzug fordern.

Wahrscheinlich wird man es den Leuten einfach per EU-Gesetz verbieten, obdachlos zu sein.

Dass man Rentnern die Wohnungen abnehmen und sie in WGs zusammenpferchen will, wurde ja auch schon angekündigt.

Oder vielleicht macht man das dann so wie beim Geschlecht: Jeder kann selbst wählen. Man ist dann nicht mehr „obdachlos”, was ja impliziert, dass man etwas nicht hat, was man will, sondern lebt dann zwar immer noch auf der Straße, aber in seinem selbstgewählten Lebensentwurf.

Bin mal gespannt, wie sie das hinkriegen wollen.

Vielleicht über Verdichtung. Dann stehen jedem nur noch 15 Quadratmeter Wohnraum pro Person zu oder sowas.