Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die Fahrzeugnorm EU7: Dummes von der Leyen

Hadmut
23.11.2020 13:41

Unser derzeit seriösestes und bestes Investigativmagazin,

die BILD, meldet: So werden Diesel & Benziner de facto verboten!

Die Pläne der EU-Kommission, ab 2025 die schärfste Abgasnorm aller Zeiten einzuführen, stoßen auf heftigen Widerstand!

„Mit der Einführung der geplanten EU7 Norm wird die EU-Kommission Autos mit Verbrennungsmotor ab 2025 de facto verbieten“, sagt Hildegard Müller, Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) zu BILD.

Die Kommission wolle vorschreiben, dass künftig ein Fahrzeug in jeder Fahrsituation quasi emissionsfrei bleiben muss – egal ob mit Anhänger bergauf oder zu Rushhour-Zeiten im Stadtverkehr.

Bisher galt ein Mittelwert eines Fahrzeugs über alle denkbaren Fahrsituationen hinweg. Mit der beabsichtigen Norm, die Ursula von der Leyen 2021 verabschieden will, soll in Zukunft jeder einzelne Wert gelten. Zudem sollen die neuen Grenzwerte nur noch so hoch sein wie heute die Messtoleranz.

Ursula von der Leyen, die Frau, die außer zu intrigieren und zu zerstören gar nichts kann.

Die ist so glitschig, an der rutsche ich sogar mit meiner Standardfrage ab: Wer wählt sowas?

Richtig. Die hat nämlich keiner gewählt.

Die Frage ist jetzt, wie man einer Ärztin, die nicht praktiziert, noch klarmachen könnte, dass auch E-Autos Emissionen haben. Nur halt woanders. Weil der Strom ja nicht nur aus der Steckdose kommt, sondern auch irgendwie da reinkommen muss. Weil bei einem Verbrennerauto die Energiererzeugung und der Verbrauch zusammen im selben Auto sind, E-Autos aber nur der Verbrauchsteil sind. Die Energie woanders erzeugt werden muss.

Das ist vielleicht was, das man im Medizinstudium nicht so lernt, weil die haben da Steckdosen für Strom, Sauerstoff, Druckluft, Lachgas und sowas an der Wand und müssen sich nicht drum kümmern, wo es herkommt.

Wenn man dann so im Dezember mit Corona ins Krankenhaus eingeliefert werden soll und die sagen, man soll im März wieder kommen, wenn die Windräder wieder laufen und man wieder Strom für den Rettungswagen und die Beatmungsgeräte hat.

Männerfrage

Mansplaining:

Wenn wir ab 2025 nur noch mit Elektroautos fahren dürfen, das sind noch vier Jahre,

  • wir derzeit aber kaum Elektroautos produzieren
  • und auch keine Ladeinfrastruktur haben, die ganzen Starkstromkabel noch nicht verlegt haben, aber schon an dünnen Internet-Kabeln scheitern,
  • und auch keine Energiequellen haben, weil wir die Kernkraftwerke alle abgeschaltet und außer Betrieb genommen haben, die Kohlekraftwerke auch, und in Kürze auch tausende Windräder End-of-Lifetime erreicht haben,

wo sollen dann Energie, Ladeinfrastruktur und Autos bis 2025 herkommen?

Wieder die von-der-Leyen-Methode, sich ans Pult zu stellen, „mein politischer Wille” zu rufen und jeden als „krachend unfähig” hinzustellen, der nicht liefert, was sie will, wie damals bei der Kinderpornosperre?

Wahrscheinlich einfach nur so eine typische Männerfrage.