Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die Motivation hinter der vorgeblichen Seenotrettung

Hadmut
17.11.2020 10:54

Mal so ein Zitat.

Dass die Mittelmeerseenotrettungen in den meisten Fällen nur Fake sind, die Seenotfälle nur vortäuschen, die Bilder nur inszeniert sind, da immer wieder Schlauchboote zu sehen sind, die keinen Motor haben, da also gar nicht hingefahren sein können, ist bekannt. Es gab ja auch schon Videos von Aufklärungssystemen, wonach die mit Schlepperkuttern zum Übergabeort gefahren wurden und dort erst in ein Schlauchboot umgestiegen sind, damit man auf den Aufnahmefotos nicht sieht, dass die eigentlich mit dem Kutter kamen.

Die Griechen hatten ja rund um Lesbos aufgeklärt, dass die dort mit geheimdienstlichen Methoden die Polizei ausspionieren, um zu wissen, wann die wo sind, und mit den Schleppern regelrechte Treffpunkte zur Übernahme ausmachen, also nichts mit Seenot.

Die Frage war ja auch schon, warum die immer behaupten, sie würden da verzweifelte Leute vor Krieg, Folter und Not retten, man da aber fast immer nur junge Männer im wehrfähigen Alter sieht. Keine Kinder, keine Jugendlichen, keine Alten, keine Mädchen, keine Frauen.

Eine Frauenquote gibt es da nicht, bei den vor Krieg und Not geretteten. Die Titanic, die war in Seenot. Aber da hieß es, Frauen, Kinder und Reiche zuerst.

Nach der Rackete ist ja wieder eine deutsche Kapitänin unterwegs, eine gewisse Pia Klemp. Das ist die mit dem von Banksy gestifteten und bemalten Schiff.

Und die sagte nun gegenüber dem Guardian, worauf mich ein Leser hinwies:

Klemp, who initially thought it was a joke, believes she was chosen by Banksy due to her political stance. “I don’t see sea rescue as a humanitarian action, but as part of an anti-fascist fight,” she told the Guardian.

Sie sehe See-Rettung nicht als humanitäre Aktion, sondern als Teil des antifaschistischen Kampfes.

Das heißt, dass es da nicht um Seenotrettung oder Menschenleben geht, sondern dass die Antifa bewusst Terroristen importiert.

Eigentlich müsste man einen Haftbefehl gegen Banksy erlassen und ihn als Terroristen einbuchten.

Und wer steckt dahinter? Hier spricht sie bei den Linken:

Noch ein Zitat:

„Es geht darum, dass jedes Menschenleben gleich viel wert ist!”

Da fragt man sich: Stammt das von Klemp oder von Stalin?