Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die galoppierende Twitter-Lösche

Hadmut
2.11.2020 23:01

Beachtlich. Sehr beachtlich.

Ich hatte gerade unter „Jungs, lauft weg” einen Tweet mit Video aus Wien gebracht, auf dem man außer Dunkelheit und Gewackel eigentlich gar nichts sieht, aber einige Schüsse hört, aber ein paar Jungs im typischen arabischen oder türkischen Slang (Kanak-Sprech) erst fragen, was da los ist und dann einer ruft „Jungs, lauft weg!” und die dann machen, dass sie wegkommen.

Also genau das, was ich beschrieben hatte und meinte: Einer begreift die Gefahr nicht und filmt stattdessen mit dem Handy, obwohl man die Schießerei hört (aber nichts sieht), und der Groschen fällt erst, als ein anderer ruft „Jungs, lauft weg!”. Der hatte das begriffen, genau das, was ich in meinen Sensibilisierungsvorträgen immer erzähle.

Dummerweise habe ich verpennt, es runterzuladen, nun ist es schon gelöscht.

Wisst Ihr nämlich, was gerade überaus erstaunlich ist?

Mit welcher atemberaubenden Geschwindigkeit und Gründlichkeit Twitter gerade Tweets zur Schießerei in Wien löscht.

Innerhalb von Minuten wurde ein Vorgang quasi komplett wegradiert.

Ist das nicht beängstigend, wie effektiv die Lösch- und Zensurmechanismen inzwischen sind?