Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Das Geschwätz der Bundesregierung im Allgemeinen und des Spahn im Besonderen

Hadmut
1.9.2020 23:18

Ich bring ihn nochmal:

Als die Feministinnen jeden mit „Sexistische Kackscheiße!” niederbrüllten, als Sexisten und alte weiße Männer beschimpften und man jede Diskussion von vornherein unterband, sogar Vorlesungen in den Universitäten sabotierte, niederbrüllte, mit Feueralarm abbrach, da kam kein einziger Politiker mit

Miteinander diskutieren, das ist Demokratie. Brüllen und beleidigen ist es nicht.

Viele hatten mir geschrieben, dass Spahn da doch Recht habe.

Schon. Aber das ist wie in der Presse: Auch wenn die Artikel einzeln betrachtet nicht zu widerlegen sein können, können sie durch eine selektive Gesamtsicht trotzdem lügen.

Wer die Nummer mit Demokratie=Diskutieren selektiv auch immer nur dann rausholt, wenn’s politisch gerade passt (war es bei Themen wie Gender und Migration nicht immer so, dass man jeden, der sich nicht unterwarf, ganz offiziell niederbrüllte und beleidigte?, ist auch ein Lügner.