Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Und das nächste Doppelbegriffspaar

Hadmut
18.5.2020 13:30

Sind die Leser erst mal drauf gekommen, finden sie immer mehr.

Es geht wirklich voran mit der Medienkompetenz:

Hallo,

in letzter Zeit (noch vor Corona) ist mir die propagandistische Feindbildentstehung gegen China aufgefallen. Deren Konfiziusinstitute werden (va im englischsprachigen Raum) immer öfters als “Propagandazentren” bezeichnet, weil sie von Peking finanziert werden.

Für saudisch finanzierte wahhabische Moscheen dagegen gelten offenbar andere Regeln. Diese werden ausnahmslos als Bildungs- oder Gebetseinrichtungen bezeichnet, obwohl dort genauso politisch indoktriniert wird. Maximal bekommt man etwas in die Richtung, dass “manche Einrichtungen für Extremismus missbraucht werden”, oder dass Netzwerke innerhalb dieser ihren Status missbrauchen würden.

Ich bin mir sicher, dass auch in den Konfuziusinstituten überwiegend Sprachkurse angeboten werden und die Spionage und Indoktrination maximal 10% des Personals und der Programme betrifft. Dennoch ist das eine per se ein Propagandainstrument und das andere nicht.