Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Mickey Mouse

Hadmut
14.5.2020 23:23

Ging mir vorhin so durch den Kopf.

Ich war vorhin, wie ich das so mache, abends kurz vor Ladenschluss einkaufen, da ist am wenigsten los.

Nun hat mich zwar ein Leser neulich heftig beschimpft (sowas gibt es eigentlich erst seit der Corona-Krise, vorher kannte ich das so und in dem Umfang nicht), weil ich erwähnt hatte, im Supermarkt dünne Gummihandschuhe getragen zu haben, mir eine Reihe von Schimpfworten an Kopf geworfen, mir einen Waschzwang diagnostiziert, und mich zum Bakterienzüchter herabgewürdigt, weil irgendwo ein Arzt gesagt habe, dass man in dem feuchten Klima unter den Handschuhen Unmengen von Bakterien heranzüchte, Handschuhe eine Sauerei schlechthin seien.

Ich dachte mich aber, aus der Schulzeit erinnern zu können, dass sich Bakterien schnellstenfalls alle 20 Minuten verdoppeln können, ich ja nicht vor habe, die Dinger eine Woche lang anzulassen, ich ja auch nicht sofort anfange zu schwitzen, vorher trockene saubere Hände habe und deshalb bei einem Betreten des Ladens gegen 21:30 mit Ladenschluss um 22:00 und unverzüglich anschließender Entsorgung der Handschuhe schlimmstenfalls eine Verdopplung in Kauf nehme, und mir besagter Leser deshalb unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 Meter und mit Maske den Buckel runterrutschen kann.

Wie ich da also mit weißen Gummihandschuhen, aber dem gerade doch eher kühlen Wetter völlig unangemessen, aber bequem in T-Shirt und Shorts da unterwegs war, dachte ich mir: An irgendwas erinnert mich das.

Oh, ich will damit nicht sagen, dass es mir unangenehm war. (Das Tragen der Maske, die in Berlin ja nach meinem letzten Wissensstand auch verlangt wird, befolge ich natürlich, es findet aber nicht mein Gefallen, ich finde es eher schleierhaft, warum Leute freiwillig mit Burka rumlaufen, sowas würde ich wirklich nicht freiwillig tun.)

Im Gegenteil: Ich fand, es hat irgendwie Stil. Es hat eine gewisse Eleganz. Es gab ja mal eine Zeit, in der haben Autofahrer und Snobs stets Handschuhe aus hauchdünnem weißem Ziegenleder getragen. Zur Zeit meiner Kindheit war das noch so, da trug mal als Motorist noch Handschuhe zum Autofahren, denn da gab es Servolenkungen bei PKW noch nicht, da war das alles noch richtig Handarbeit. Und wer was auf sich hielt, der behielt die Handschuhe danach an. Die gab’s dann auch gerne mit Löchern für die Knöchel. Keine Ahnung, warum.

Wie ich also mit kurzen Klamotten und weißen Handschuhen durch den Supermarkt stolzierte, und im Gegensatz zu vor 8 Wochen damit nicht mehr negativ auffiel, dachte ich, das erinnert mich an was.

Woran erinnert mich das?

Mmmh.

An Mickey Mouse.

Irgendwie bekam ich die Assoziation Mickey Mouse nicht mehr aus den Gedanken.

Macht aber nichts, es gibt Schlimmeres.