Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Von Pfeifen, die auszogen, um wichtig zu sein…

Hadmut
2.4.2020 14:44

Wo wir es doch gerade von Wichtigkeit und unwichtigen Geisteswissenschaftlern und Künstlern hatten,

die zuhause rumsitzen und gerne wichtig wären:

Hier gibt’s eine Petition #LeaveNoOneBehind: Jetzt die Corona-Katastrophe verhindern – auch an den Außengrenzen!

Ein Stapel Schwätzer fordert – natürlich wieder von anderen – sie sollen doch mal eben die Corona-Katastrophe „verhindern”. Macht mal eben so. Als ob wir gerade darauf gewartet hätten, dass endlich mal so ein Haufen Leute mit einer neuen Idee vorbeikommt und fordert, man solle doch mal die Corona-Katastrophe verhindert. Weil noch keiner gemerkt hätte, dass die nicht gut ist. Damit kommen die jetzt daher.

Schaut Euch mal die Idiotenliste unter dieser Petition an. Die Berufe.

Kein einziger dabei, der gerade irgendwie wichtig oder von irgendeinem Nutzen wäre.

Die ganzen Künstler und Geisteswissenschaftler hocken gerade zuhause rum, haben Langeweile, keiner braucht sie, keiner will was von ihnen, und dann klicken die auf ihrem Notebook herum und produzieren solche Mistforderungen, mit denen sie anderen, die gerade viel zu tun haben, sagen wollen, was die zu tun hätten, weil die gerade darauf gewartet hätten, dass irgendwelche Sesselfurzer ihnen per Petition sagen, was noch zu tun wäre.

Ziemlich deckungsgleich mit dem Klimabesserwissern.

Was für einen Sozialmüll haben wir da aufgehäuft?

(Manchmal frage ich mich, ob es nicht doch ein Fehler war, das Internet außerhalb der Informatik zugänglich zu machen oder denen überhaupt davon zu erzählen. Wie schön ruhig und friedlich wäre es, wenn die Informatiker das keinem erzählt hätten, dass sie das Internet haben. Habe ich ja miterlebt, war ja anfangs lange Jahre so, dass das keiner wusste und verstand, was für seltsame Dinge wir da treiben. Dann würden die jetzt alle wie noch vor 20 Jahren einfach zuhause auf dem Sofa sitzen, Fernsehen gucken und die Klappe halten.)