Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Merkel-Propaganda: Sind die so blöd oder tun die nur so?

Hadmut
22.3.2020 11:24

Seit gestern gehen Bilder durch die Presse, die Angela Merkel beim Einkauf im Supermarkt zeigen.

Etwa hier und hier.

Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten: Stimmt oder stimmt nicht.

Wenn’s stimmt

Nehmen wir mal zum Zwecke des Disputs an, es stimmt, und Merkel geht nach Feierabend in den Supermarkt um die Ecke einkaufen.

Dann wäre meine Frage: Haben die noch alle Tassen im Schrank? Sind die völlig verrückt geworden?

Der Bundeskanzler ist besonders in Krisensituationen die wichtigste Person, hat im Kriegsfall die Kommandogewalt über die Streitkräfte. (Gut, zugegeben, weder Merkel noch unsere Bundeswehr sind noch besonders wichtig oder von großem Nutzen, aber jetzt mal so rein pro forma.)

Und dann lassen die die in einer Zeit, in der für andere Ausgangssperren und Quarantäne gelten, einfach so im Supermarkt rumspazieren, schmierigen Einkaufswagen anfassen und so? Müsste man die nicht sofort wegen grober Fahrlässigkeit einmauern?

Meines Erachtens dürfte die in einer solchen Situation das Kanzleramt / Regierungsbunker gar nicht mehr verlassen und müsste selbst unter Schutzquarantäne stehen. Was ist denn, wenn die krank wird? Macht die dann Home-Office und sendet Handy-Videos auf Youtube?

Oder mal so generell gefragt: Wenn das, wie in einem Artikel behauptet wurde, ihr Stammsupermarkt ist, wo würde man besser einen Anschlag auf sie verüben können? Irgendwo eine präparierte Packung Waschmittel mit ferngezündeter Bombe drin hinstellen? Oder einfach abknallen?

Haben wir nicht Terroralarm? Wird die nicht sonst immer im Panzerwagen rumgefahren und von einem Rudel Leibwächter bewacht? Und dann geht die da einfach so in Corona-Zeiten ungeschützt im Supermarkt um die Ecke einkaufen?

Völlig unglaubwürdig, dass die da war.

Wenn’s nicht stimmt.

Ein Schauspieler? Doppelgänger? Glaub ich nicht. Niemand zieht sich die Mundwinkel so gekonnt mit Kajalstift nach wie Angela Merkel.

Fotomontage? Würde zu leicht auffliegen wenn eine Verkäuferin sagt, dass sie den ganzen Tag im Laden war, und Angela Merkel garantiert nicht.

Inszeniertes Propagandafoto? Irgendwer hat ihr für ein kurzes Foto einen gefüllten Einkaufswagen mit desinfizierten Griffen in die Hand gedrückt? Am ehesten.

Bewertung

Wir sind inzwischen so weit, dass ich schon froh und erleichtert wäre, wenn sich die Propaganda als Lüge und Fake herausstellen würde.

Unsere Realität ist so absurd – die Satire hat sie ja längst überholt, bis vor kurzem wäre es noch ein Witz gewesen, irgendwelche Komiker wie Hape Kerkeling in Merkel-Aufmachung durch den Supermarkt zu schicken – dass ich inzwischen Propagandalügen für das geringere Übel halten würde.

Heißt das, dass wir im Sozialismus angekommen sind? Oder werde ich gerade Sozialist, wenn mir die Lüge lieber wäre als die Realität?