Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Mitteilung des Auswärtigen Amtes zu COVID-19

Hadmut
5.3.2020 1:02

Das wirft jetzt erhebliche Fragen auf. [Update]

Ein Leser schickt mir eine Mail,

die er vom Auswärtigen Amts, also dem Laden von Heiko Maas, bekommen haben will (Ich kann die Echtheit nicht prüfen, alles unter dem Vorbehalt, dass das so stimmt):

Betreff: Auswärtiges Amt zu Unterstützung der Bekämpfung der COVID-19 Epidemie in Iran
Datum: Mon, 2 Mar 2020 16:31:57 +0100 (CET)
Von: noreply@info.auswaertiges-amt.de
Antwort an: […]
An: […]

Auswärtiges Amt

www.auswaertiges-amt.de
==== ==== ==== ==== ==== ==== ==== ==== ==== ====

Auswärtiges Amt zu Unterstützung der Bekämpfung der COVID-19 Epidemie in Iran

02.03.2020

Frankreich, Deutschland und das Vereinigte Königreich bringen ihre uneingeschränkte Solidarität mit allen Menschen zum Ausdruck, die in Iran von COVID-19 betroffen sind. Wir bieten Iran ein umfassendes Paket aus materieller und finanzieller Unterstützung an um der schnellen Ausbreitung der Krankheit entgegenzuwirken.

Die materielle Unterstützung wird in einer Eilsendung per Flugzeug am 2. März transportiert und umfasst Ausrüstung für Labortests sowie weitere Ausstattung wie Schutzanzüge und Handschuhe.

Die E3-Staaten haben außerdem zugesagt, über die WHO oder andere VN-Organisationen circa fünf Millionen Euro an dringender zusätzlicher finanzieller Hilfe zur Bekämpfung der COVID-19-Epidemie in Iran zur Verfügung zu stellen.

Wir werden die globalen Anstrengungen zur Bekämpfung des Ausbruchs von COVID-19 weiterhin unterstützen. Unsere Unterstützung ist darauf ausgerichtet, den Schutzbedürftigsten weltweit zu helfen.

==== ==== ==== ==== ==== ==== ==== ==== ==== ====

Internetangebot des Auswärtigen Amts: http://www.auswaertiges-amt.de

Das Auswärtige Amt in den sozialen Medien:
Twitter: https://www.twitter.com/auswaertigesamt
Facebook: https://www.facebook.com/AuswaertigesAmt/
Instagram: https://www.instagram.com/auswaertigesamt/
Youtube: https://www.youtube.com/user/AuswaertigesAmtDE

—- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —-

Hinweis: Bitte antworten Sie nicht direkt auf diesen Newsletter, weil dies eine reine Absendeadresse ist.

Wenn Sie uns eine Nachricht senden wollen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf der Webseite des Auswärtigen Amts. Vielen Dank!

—- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —- —-

Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie auf den nachstehenden Link:
http://www.diplo.de/abbestellen

Ich habe gerade nicht den Eindruck, als ob irgendwer mit uns hier solidarisch wäre und hier bei uns irgendwer der schnellen Ausbreitung der Krankheit entgegenwirken würde.

Ein Paket umfassender materieller Unterstützung. Weitere Ausstattung wie Schutzanzüge und Handschuhe.

Gut, von Masken und Desinfektionsmitteln steht jetzt nicht explizit was da, aber das verstehe ich mal darunter, sonst bringt das ja nichts.

Wieso konnte Maas vorgestern, als hier die Läden schon leer waren und keine Masken und Desinfektionsmittel mehr zu kriegen waren, und die Ärzte bei uns schon auf dem Trockenen sitzen, dem Iran noch „umfassende materielle Unterstützung” zusagen?

Wo hat der die her? Hat Maas den Masken- und Desinfektionsmittelmarkt leergekauft und uns erzählen sie jetzt die Story von den Hamsterkäufern?

Update: Diverse Leser bestätigen die Echtheit und verweisen dazu auf diese und diese Seite des Auswärtigen Amtes.