Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Australische Universitäten sabotieren Quarantäne

Hadmut
3.3.2020 1:46

Das ist aber dumm.

Ich hatte doch neulich mal beschrieben, dass die Universitäten in Australien einen wesentlichen Teil des australischen Bruttonationaleinkommens erwirtschaften, in dem sie chinesischen Studenten teure Studiengänge verkaufen. Und die chinesischen Studenten die wiederum finanzieren, indem sie in Australien die Supermärkte leerkaufen und die Babynahrung für teuer Geld nach China verkaufen.

Jemand schrieb mir aus Australien, dass das eigentlich eine Straftat sei, weil das nach australischem Recht ein Gewerbe sei, die typischen Studentenvisa das aber nicht erlaubten.

Wie auch immer, das passt natürlich schlecht dazu, dass Australien wegen des Corona-Virus eine Einreisesperre für Leute aus China verhängt hat.

Ich hatte neulich geschrieben, dass die Universitäten deshalb jetzt den Studenten Geld zahlen, damit die nicht mehr direkt von China einreisen, sondern sich vorher zwei Wochen in einem sicheren Drittland aufhalten.

Da geht gerade schief. Ein chinesischer Student, der nach diesem Schema mindestens 14 Tage in Dubai war, liegt jetzt in Brisbane mit dem Virus im Krankenhaus.

Dubai, das sind die, die im Herbst die World Expo abhalten wollen.