Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Der Verband der australischen freiwilligen Feuerwehren sagt

Hadmut
5.1.2020 19:09

dass es lächerlich sei,

die Waldbrände auf den Klimawechsel zurückzuführen.

Sie alle wüssten, dass man die Waldbrände durch das rechtzeitige Wegbrennen überschüssigen Holzes (in der kalten Jahreszeit) hätte verhindern können.

Das aber sei durch „green tape” verhindert worden:

Hazard reduction is the only proven management tool rural firefighters have to reduce the intensity and spread of bushfires and this has been recognised in numerous bushfire enquires since the Stretton enquiry into the 1939 Victorian Bushfires.

The amount of ‘green tape’ we have to go through to get a burn approved is beyond frustrating; says Peter Cannon. The VFFA is calling on the NSW State Government to reduce the amount of green tape involved in planning and conducting hazard reductions, so that our Volunteer Firefighters can get on with the job of conducting fire prevention works in the cooler months to prevent the inevitable summer bushfire disasters that are now becoming a more regular feature.

Hört sich nach Gesetz und Bürokratie an. Was aber ist „green tape”? Schwer, dazu etwas greifbares zu finden, weil der Begriff zwar häufig auftaucht, aber immer als bekannt vorausgesetzt, nicht erklärt wird.

Hier findet man was: The great myth of ‘green tape’ (leider ohne Jahresangabe, aber ein Link darauf verweist auf einen Regierungstext vom August 2019)

“Green tape” is what is required to protect us from the negative impacts of mining and energy projects. And it urgently needs to be improved.

As a result of the last major attack on the already inadequate “green tape” we have in this country, an alliance of organisations and experts worked together to develop a vision of what adequate laws and regulations for the mining industry would look like.

Also irgendwas, was die Bergbauindustrie regulieren und binden soll. Hilft nicht viel weiter. In diesem Text von 2008, der den Begriff gerade neu einführt:

We’ve all heard of “red tape”, but if the NSW Business Chamber (NSWBC) has anything to do with it, the term “green tape” is about to enter the lexicon.

Just as red tape is a derisive term for excessive regulation and rigid conformity to rules that complicate decision-making processes, the NSWBC report released in August 2007, The challenge of green tape: Growth of environmental law and its impact on small and medium enterprises across Australia, posits that there is a danger environmental legislation will have the same effect on small business.

Also soll red tape eine Bezeichnung für eine übertriebene, überbürokratische, überkomplizierte Gesetzgebung zur Regulierung der Bergbauindustrie sein, und green tape irgendein Unmweltschutzgesetz gegen kleine und mittlere Unternehmen, das ihnen bürokratische Bürden auferlegt.

In diesen Regierungs-FAQ findet man schließlich

10.10. What is the difference between red and green tape? (Mildura)

Red tape is the administrative burden relating to processes and requirements imposed by government on business, community organisations and individuals. For DSS funded organisations an example of these processes and requirements includes performance and financial reporting. Green tape is a more specific form of red tape that refers specifically to processes or requirements associated with environmental or heritage protection.

10.12. What is green tape? (Perth #2)

Please see Question 10.10.

Green Tape ist also ein Prozess- und Bürokratiepaket zum Schutz von Umwelt und Erbe (wahrscheinlich auf Kultur und Umwelt bezogen).

Anscheinend hat man da alles verüberbürokratisiert, damit jeder Eingriff in die Natur vorher doppelt und dreifach geprüft und freigegeben werden muss. (Mir sagte 2000 mal eine Professorin einer australischen Universität, das schlimmste dort sei die Bürokratie. Dabei sind die Australier sonst eigentlich enorm pragmatisch.)

Und anscheinend hat diese grüne Umweltschutzbürokratie nun das Abbrennen des toten Holzes verhindert und damit große Teile Australien, Flächen in der Größe europäischer Staaten zerstört und eine halbe Milliarde Tiere getötet, viele davon einzigartig.

Und dann kommen die Grünen und Minidepp Greta und schimpfen auf den Klimawandel mit dem Ziel, noch viel mehr Gesetze und Umweltschutz einzuführen.

Wie so oft gesagt: Die Linken betreiben Dummenkult, Dummenförderung und Dummenermächtigung, und dass Australien gerade abbrennt scheint Ergebnis dessen zu sein.

Ich wusste ja und habe prophezeit, dass es fürchtlich schiefgeht. Aber ich hätte nicht gedacht, dass es so schnell, so rapide, so heftig passiert.