Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Markus Lanz

Hadmut
18.12.2019 19:11

Ich weiß nicht, ob Ihr das auch gesehen habt. Ich hatte es so nebenbei laufen.

Ich habe es gerade noch mal in der Wiederholung aus der Mediathek.

Ich fand das Benehmen, den Auftritt, das Gebaren von Markus Lanz gestern abend in seiner eigenen Sendung unter aller Sau, völlig inakzeptabel. Der hat Maaßen einfach nur angepöbelt und wollte ihn von vornherein in die Fehler-Ecke stellen, noch bevor der selbst überhaupt etwas sagen konnte.

Lanz immer wieder irgendwo zwischen schnippisch, verächtlich, in einem Tonfall, den ich gegenüber einem Gast für völlig inakzeptabel halte.

Da hat man so richtig gemerkt, dass Lanz gerade auf dem Niveau liegt, irgendwelche Allerweltspromis zu fragen „Was macht das mit einem” oder mit Kelly über den Südpol zu reden, aber sobald es zur Sache geht, mit so einer Sendung intellektuell und vor allem charakterlich weit, weit überfordert ist. Der ist nicht in der Lage zuzuhören, der ist nicht in der Lage, eine andere als seine eigene Meinung zu akzeptieren, und er agiert allein auf seiner Moral, sonst ist da nichts.

Ich habe mich da gestern (und gerade wieder) ernstlich gefragt, was für ein Idiot Lanz eigentlich ist.

Das ist nicht das, was ich von einem öffentlich-rechtlichen Sender erwarte. Der wollte da so eine Moralhinrichtung draus machen und Maaßen da so hinrichten, zumal schon die Positionierung zwischen Lanz und Sundermeyer schon von vornherein so ein In-die-Zange-nehmen war. Und dann dieser unsägliche, widerliche Tonfall. Als wäre es von vornherein zu unterbinden, dass jemand die Auffassung äußert, dass viele der Flüchtlinge eben keine Flüchtlinge, sondern (Wirtschafts-)Migranten seien. Nicht aufgrund von Argumentation, sondern einfach weil es Lanz moralisch nicht passt.

U-n-m-ö-g-l-i-c-h

Das kommt aber offenbar nicht von ungefähr. ZDF Intendant Peter Frey hat ja gerade – ging durch die Presse – verkündet, dass das ZDF nicht zu links sei, und sich das ZDF gegen rechts/AfD stelle.

Das kann man tun, wenn man Partei ist, aber nicht, wenn man öffentlich-rechtlicher Sender ist und eben nicht Partei ergreifen kann.

Ich fand das Auftreten von Lanz richtigen Müll. Schon allein die Art und Weise (die mich bei dem sonst schon stört), den Leuten ständig ins Wort zu fallen und den Satz abzusägen, damit sie etwas nicht sagen können, was ihm nicht passt. Und dann dieser charaktermüllige Tonfall.

Neulich hieß es ja auch noch, dass Neo Magazin Royal ende und sie Jan Böhmermann eine tragendere Rolle im normalen Abendprogramm geben wollen.

Die heute show empfand ich auch schon oft als Fortsetzung des schwarzen Kanals.

Das ZDF wird gerade vollends zum Müllsender.