Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Bitteres Meerwasser?

Hadmut
9.12.2019 20:17

Leser fragen – Danisch ist sich da nicht ganz sicher.

Ein Leser fragt, ob der von mir beschriebene bitter-widerliche Geschmack des Meerwassers rund um White Island womöglich Glaubersalz sein könnte – Natriumsulfat.

Erster Gedanke: Keine Ahnung, warum sollte da Glaubersalz im Wasser sein.

Zweiter Gedanke: …sulfat. Ja, doch, Schwefel hat es in Neuseeland an den verschiedenen geologischen Aktivitäten in rauen Mengen. In Ruturoa stinkt’s allenthalben nach faulen Eiern. Und auf White Island, ich war ja mal da, wurde sogar Schwefel oder sowas abgebaut, man sieht da noch ein paar alte Ruinen, die mit Schwefel oder Schwefelsäureprodukten überzogen sind.

Dritter Gedanke: Schulwissen Chemie hervorkramen. Wie war das nochmal? Salz + Säure = Neues Salz plus neue Säure.

Wo kommt das Natrium her? Äh … ja klar. Meerwasser. Meersalz. NaCl.

Könnte das sein? 2NaCL + H2SO4 wird zu Na2SO4 + 2HCl, also Glaubersalz und Salzsäure? (Naja, Glaubersalz ist das Hydrat von Natriumsulfat, aber Wasser hat’s im Meer auch.)

Keine Ahnung, wie das schmeckt.