Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Toter Feuerwehrmann

Hadmut
8.12.2019 19:11

Jetzt gehen die Relativierungen los.

[Update: War anscheinend Identitätsdiebstahl, der Account wurde wohl gehackt, das anscheinend von bösen Dritten gepostet, siehe hier. Die angebenen Hintergründe leuchten mir aber noch nicht ein. ]

Jetzt geht das los mit eigentlich ist der ja selbst schuld und es war gar nicht so falsch:

Sicherheitsscreenshot:

Mit Verweis auf einen Zeitungsartikel, wonach die Rechten die Feuerwehr unterwanderten…

Was genau heißt das jetzt? Widerliche fiese Rechte rotten sich zusammen, um Brände zu löschen und Menschen zu retten? Teuflischer Plan. Oder heißt das, dass Linke das dann nicht mehr tun?

Mich haben ja inzwischen auch ein paar angeblökt, weil ich wage noch zu fragen, wer der Täter ist. So sind noch mehr Leute unterwegs. Ich hatte diesen Effekt ja im Blog schon oft beschrieben: Das Argument der Reductio at Hitlerum, auch als Godwin’s Law bekannt, kurzzeitig als Reductio ad Breivikum zu beobachten, letztlich etwas wie der mittelalterliche Teufel: Was immer passiert, was nicht passt, wird auf das Böse reduziert, heute in Form von Klimaerwärmung und AfD. Klimaerwärmung ging hier gerade nicht, würde ja Ressentiments gegen Klimaflüchtlinge wecken. Also muss es das andere Böse sein. Ob die wirklich was mit dem Vorfall zu tun haben? Bisher nicht ersichtlich.

Halten wir fest: Leute abzumurksen fällt unter mildernde Umstände, wenn sie falsch wählen.

Was mir da jetzt aber auffällt: Als es noch um Feminismus und Vergewaltigung ging, da hieß sowas noch „Victim Blaming”, das gehe gar nicht.

Wie schnell sich doch Standpunkte und Maßstäbe ändern…