Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Auf nach Amsterdam

Hadmut
27.8.2019 23:22

Aber lass den Hund zuhause!

Wow. Dass Leute in der Öffentlichkeit und auf dem Fußweg oder im U-Bahnhof vögeln, kennt man von Berlin, aber das ist das zumindest formal verboten, es halten sich nur nicht alle dran. Über irgendeinen Wald in Paris habe ich ähnliches gelesen. (War’s nicht Bois de Boulogne?)

In Amsterdam geht’s jetzt zur Sache:

Die Stadtverwaltung hat Pärchen jetzt offiziell erlaubt, im berühmten Vondelpark Sex zu haben.

Die Niederlande sind für ihre offene, liberale Einstellung berühmt. Unter Beweis stellt das jetzt einmal mehr die Stadtverwaltung von Amsterdam, denn sie erlaubt hetero- und homosexuellen paaren Sex im öffentlichen Vondelpark, der jährlich zehn Millionen Besucher hat, zu haben.

Im englischen Garten in München, da, wo die Nackten rumliegen, habe ich schon chinesische Reisegruppen gesehen, die vom Reiseführer an den Nackten vorbeigeführt und dabei irgendwas auf chinesisch erklärt bekommen. Nehmen die Chinesen dann in Amsterdam den Umweg über den Park?

Aber, ach:

Man hat aber nicht mit den Protesten der Hundebesitzer gerechnet. Sie beschweren sich, dass es zwar verboten ist, Hunde ohne Leine im Park laufen zu lassen, Sex aber erlaubt ist. Begründet wird das seitens der Stadtverwaltung damit, dass freilaufende Hunde die anderen Besucher des Parks belästigen, Sex im Gebüsch aber niemanden stört.

Na, da würde ich aber auch darauf bestehen, dass die Hunde an der Leine bleiben. Nicht, dass der Hund das Würstchen erspäht und dann reinbeißt oder sich durch Hervorragendes provoziert fühlt.

Gottogott. Mal auf Youtube achten.

(Also, so auf einer schönen grünen Wiese oder auf der Parkbank fänd ich ja OK, aber im Gebüsch…)