Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Quellen der Gewalt

Hadmut
4.8.2019 13:12

Über Medien und Realität.

Hämmern die Medien uns nicht ständig ein, Gewalt käme nur von rechts und Linke könnten kein Wässerchen trüben, würden alle die Demokratie anbeten?

Der Bundestag lässt wissen [Einrückungen zur besseren Lesbarkeit von mir hinzugefügt]:

Im ersten Quartal 2019 wurden zudem nach Angaben der Bundesregierung 103 Straftaten gemeldet, die dem Unterangriffsziel Parteigebäude zugeordnet wurden.

  • Davon betrafen 41 Straftaten Einrichtungen der AfD.
  • 14 Straftaten betrafen Einrichtungen der Unionsparteien,
  • 13 Einrichtungen der SPD,
  • zehn Büros von den Grünen,
  • neun von den Linken
  • und vier von sonstigen Parteien.

Jetzt darf man natürlich einen Denkfehler nicht begehen. Nämlich zu sagen, dass der Hauptteil gegen die AfD geht, weil sich Gewalt gegen links ja auf mehrere Parteien verteilt. SPD+Grüne+Linke macht zusammen 32, zählt man die CDU noch zu den Linksradikalen, kommt man auch auf bis zu 46 (steht leider nicht dabei, wie es sich auf CDU und CSU verteilt). Zählt man die Union dagegen zu den Rechten, stündes es freilich 32:55.

Das Politmärchen, was uns Parteien und Medien und Aktivisten auftischen, nämlich dass Gewalt und Rechte praktisch dasselbe sei, ist damit jedenfalls nicht zu vereinbaren.