Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Ilhan Omar und die Medien

Hadmut
26.7.2019 20:23

Uns wird hier eingehämmert, dass der böse Trump die vier guten Frauen verfolge. [Update: Leser haben die zwei Worte besser verstanden als ich]

Quer durch die Medien. Das Boulevardmagazin Tagesschau kommt mit Ilhan Omar – “Amerikas Hoffnung und Trumps Albtraum” daher. Der Stern meint, Trump hetzt gegen sie, und so weiter und so fort.

Und diverse Zeitungen behaupten rundheraus, dass wer immer diese Frau kritisiert, Rassist sein müsse.

Ganz anders sieht das ausgerechnet in einem Interview mit ihr bei Al Jazeera (!) aus, denn da läuft es auf Terror = gut, weißer Mann = böse hinaus:

Ich verstehe die allerdings nicht ganz, weight man soll zweifellos white man heißen, aber ich bin mir nicht sicher ob die da „feelfull” [Update: fearfull] sagt. Anstatt auf die Frage des Moderators zu antworten, wie sie es mit dem Djihad hält (was heißt „anstatt”, bei Licht betrachtet ist das die Antwort, sie spricht sich für den Djihah aus), sagt sie, man müsse Weiße überwachen und Gesetze/Regeln (policies) gegen sie einrichten, um … dann habe ich auch im dritten Versuch ein Wort wieder nicht verstanden: recolonialization (???) [Update: radicalisation] of white men?

Die Frau führt einen Krieg gegen Weiße, hält den offenbar für einen Teil des Djihads, und unsere Presse bejubelt sie. Die Tagesschau hält sie für die große Hoffnung, der Tagesspiegel Kritik für rassistisch.

Wohlgemerkt, die ist Kongressabgeordnete. Irgendwer hat die gewählt.

Update:

Leser schreiben, sie sage

  • we should be more fearful
  • radicalisation of white man

bzw.

Moderator: »A lot of conservatives in particular would say that the rise in islamophobia is a result not of hate but of fear – a legitimate fear they say of quote-unquote ›Djihadist Terrorism‹ whether it Fort Hood or San Bernadino or the recent Truck Attack in New York. What do you say to them?«

Omar: »I would say our country should be more fearful of white men across our country because they are actually causing most of the deaths within this country. We should be profiling, monitoring and creating policies to fight the radicalisation of white men«

Sie habe auch an anderer Stelle gesagt, dass der Weiße selbst am Terror schuld sei.