Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Linke, die Gesetze und das Denken

Hadmut
25.7.2019 21:42

Da sind man Verbindungen und Absichten.

War das nicht immer so, dass die Linken tröten, dass sie für Gerechtigkeit, Demokratie, und Wohlverhalten stehen, während die Rechten und nur die Rechten die wären, die die Gesetze brechen? Es geradezu dem mathematischen Begriffs der Eineindeutigkeit entspräche, dass Rechtssein und Rechtsbruch so praktisch dasselbe wäre?

Der Print-Linke Augstein kommt gerade mit einem Lob auf „denkerische Eilmeldungen” um die Ecke.

Ja, da ist das Denken solche Glückssache, dass sie immer dann [es fällt schwer, einen so seltenen Vorfall zu beschreiben und trotzdem das Adverb immer im selben Satz zu verwenden], wenn sie einen Denkvorgang erlitten zu haben glauben, den Notarzt rufen und eine Eilmeldung herausgeben, bevor’s wieder verblasst.

Ursache der intralinken Glückwunschkarte war eine Mittelung des berüchtigten „Zentrums für politische Schönheit”, dessen Realitätsverlust sich schon im selbstgewählten Namen ausdrückt,

Laut Nachfolgetweet soll die Erbrecherin des Denkvorgangs eine Philosophin sein:

Nochmal zum Mitschreiben:

Die Pflicht zum Ungehorsam gilt nicht nur für totalitäre Systeme. Bürger sind keine Untertanen. Wer zivilen Ungehorsam leistet, verstößt nicht gegen das Gesetz – er fordert es heraus.

Das ist wieder dieses Doppelsprech, wieder diese doppelten Maßstäbe.

Wenn andere gegen Gesetze verstoßen, sind sie Verbrecher. Wenn Linke das tun, dann ist das ihre Pflicht und kein Gesetzesverstoß, sondern eine „Herausforderung”.

Übrigens: War nicht genau das, die Kritik am Staat, eben das, was man bislang als Populismus verteufelte und anprangerte?

Dazu findet man auf Facebook ein passendes Zitat von Augstein:

“Populismus ist nicht schlecht. Nur schlechter Populismus ist schlecht.” Ein Gespräch über die Wurzeln der rechten Revolution und die Hoffnung auf eine linke Gegenreaktion.

Heißt: Rechter Populismus schlecht, linker Populismus gut.

Es sind nicht die Maßstäbe, die mich so besonders ankotzen.

Es sind die doppelten Maßstäbe.