Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Mehr Rezo-Fake

Hadmut
26.5.2019 13:41

Man muss sich mal anschauen, wie frech und unverschämt die da vorgegangen sind:

Ich habe ja schon geschrieben, dass T-Online und Rezo/TubeOne beide zum Werbekonzern Ströer gehören.

T-Online schreibt hier über Rezo: (vorsicht, egal, wo man da mit der Maus hinzeigt, es gehen ständig Werbe-Popups auf)

[Bildunterschrift:]YouTuber Rezo: Über drei Millionen Aufrufe für seinen Anti-CDU-Clip. (Quelle: Privat/dpa)

Als ob die die Pressefotos aus dem Studio nicht selbst machten, sondern von „privat” und „dpa” bezögen.

Rezos richtiger Name ist nicht bekannt. Laut seinem Twitter-Account wohnt er aktuell in Aachen.

Also ob Ströer nicht genau wüsste, wie der heißt, wenn sie ihn unter Vertrag haben.

Die tun so, als würden sie nur über ihn schreiben und hätten selbst mit ihm nichts zu tun. Dass das ihre eigene Show ist, wird verschwiegen.