Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Geld raus, Geld rein: Ist der Sozialstaat pleite und in Insolvenzverschleppung?

Hadmut
3.5.2019 20:51

Was einem zu Denken geben könnte.

Zwei Schlagzeilen vom Tage:

  1. Berliner Mietenwahnsinn – Jobcenter kann 85.000 Hartz-IV-Mieten nicht mehr bezahlen
  2. Eine neue Steuer soll das Autofahren noch teurer machen

Ein Schelm, wer noch denkt.

Das ganze Klimagewäsch als Betäubungsmittel zur Ablenkung davon, dass wir schon die höchsten Steuern haben und der sozialistische Pleitestaat trotzdem noch mehr Steuern braucht?

Plötzlich ist die CO2-Steuer in aller Munde. Das ist eine Abgabe auf Verbrennungsprozesse, bei denen Kohlendioxid entsteht. Sie wird auf Automotoren, Heizungen, Kraftwerke etc. erhoben.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat die Steuer unter dem tosenden Beifall von Grünen und Linken vorgeschlagen, führende CDU-Politiker schließen sich an.

Klar. Bei Steuererhöhungen sind sie alle sofort dabei.

Die Mieten für neu bezogene Wohnungen steigen demnach schneller, als die Jobcenter-Zuschüsse steigen! Sozialsenatorin Elke Breitenbach (58, Linke) sagte Donnerstag: „Die Mieten galoppieren uns davon.“

Was die Frage aufwirft, ob die plötzliche Enteignungsdiskussion vielleicht mit einer Pleitepanik zusammenhängt.

Als ob der vielgerühmte Sozialstaat gerade die Grätsche macht.

Man könnte vermuten, dass die Kombination aus linker Sozialpolitik und hemmungslosem Migrationsimport anscheinend schon jetzt unbezahlbar ist und das alles nur Ablenkungsmanöver sind.

Zumal es ja auch mit der Wirtschaft gerade bergab geht, woran man – Autos – ja auch noch fleißig mitwirkt.

Ich überlege mir gerade, was eigentlich passiert, wenn man all den Flüchtlingen jetzt sagt, „Sorry, Leute, aber Ihr müsst jetzt mal ausziehen, wir können die Miete nicht mehr bezahlen. Wir wissen auch nicht, wohin mit Euch…”

Das wird lustig.

Das Problem am EU-Sozialismus ist, dass ihm irgendwann das Geld der Deutschen ausgeht.”

oder auch etwas abgemildert

“The trouble with Socialism is that eventually you run out of other people’s money.”

Falschzitate von Margaret Thatcher, hat sie so wohl nicht gesagt, sondern wurde aus zwei anderen Sätzen zusammengeschnitzt.

Könnte jetzt aber eingetreten sein.

Es hätte gewisse Komik, wenn es ausgerechnet die deutschen Sozialisten wären, denen das Geld der Deutschen ausgeht.