Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Sri Lanka und die doppelten Maßstäbe

Hadmut
27.4.2019 16:50

Da sind sie wieder, die verdammten doppelten Maßstäbe, die ständige Doppelmoral.

Kam vorhin im Radio: Sri Lanka kommt nach dem großen Attentat nicht zur Ruhe. Neulich schon hatte sich da eine Schwangere als mutmaßliche Witwe eines der Täter mitsamt ihren Kindern und den Polizisten in die Luft gesprengt, als die das Haus durchsuchen wollten. Ich denke, wenn sich die Witwe eines mutmaßlichen Bombenattentäters selbst mitsamt Kindern und Polizei sprengt, dann ist man schon auf er richtigen Spur. Dann gab es noch Berichte über einen Sprengung mit 15 Toten, bei der mir zunächst nicht klar ist, ob es derselbe Vorfall mit aktualisierter Totenzahl oder ein neuer Vorfall war. Nach neueren Meldungen scheint es aber ein separater Vorgang zu sein, wieder haben sich Frauen mit ihren Kindern beim Anrücken der Polizei selbst in die Luft gesprengt.

Wie vorhin im Radio erwähnt wurde, hat das Auswärtige Amt (der Laden von Heiko Maas) die Reisewarnung für Sri Lanka noch einmal verschärft:

Nach den Anschlägen vom 21. April 2019 in Colombo, Negombo sowie in Batticaloa, mit zahlreichen Todesopfern und Verletzten, ist die Sicherheitslage im ganzen Land angespannt. Es besteht grundsätzlich die Gefahr von weiteren Anschlägen. Reisenden wird zu erhöhter Wachsamkeit geraten. Von nicht notwendigen Reisen nach Sri Lanka wird abgeraten. […]

Als ich das vorhin im Radio hörte, ging beim mir sofort der Maßstabs-Alarm an.

  • Für Sri Lanka gibt man Reisewarnungen heraus. Angela Merkel zeigt sich entsetzt:

    Sehr geehrter Herr Präsident,

    mit Trauer und Entsetzen habe ich von den schweren Anschlägen auf Hotels und Kirchen in Sri Lanka erfahren, die zahlreiche Opfer gefordert haben. Es ist schockierend, dass Menschen, die sich versammelt hatten, um gemeinsam das Osterfest zu begehen, ein bewusstes Ziel dieser hinterhältigen Angriffe waren. In dieser schweren Stunde trauern wir mit den Hinterbliebenen und beten für die schnelle Genesung der Verletzten.

    Religiöser Hass und Intoleranz, die sich heute auf so schreckliche Weise manifestiert haben, dürfen nicht siegen.

    In stiller Anteilnahme

    Dr. Angela Merkel
    Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

  • Bei uns dagegen geht sie über Breitscheidplatz usw. hinweg und erzählt uns Parolen wie „Der Islam gehört zu Deutschland” und „Wir schaffen das”.

Warum, so frage ich mich nun, hat Angela Merkel nicht auch Sri Lanka Videos geschickt, in denen sie jovial-schulterklopfend-herablassend erklärt „Der Islam gehört zu Sri Lanka” und „Ihr schafft das”? Warum gibt man dort keine Empfehlungen und Gelder für Stiftungen, wonach dort jeder, der etwas gegen den Islam sagt, als Nazi, Rassist, islamophob gebrandmarkt wird?

Warum hat die SPD Sri Lanka nicht erklärt, dass das alles doch wertvoller als Gold sei? Hat Sawsan Chebli eigentlich nichts peinliches dazu getwittert?

Warum sind die Grünen, die doch sonst überall hinfliegen, nicht dort, um für den Islam einzutreten und Claudia Roth im Kopftuch dort zu stationieren?

Warum verhält sich die Politik bezüglich Sri Lanka so ganz anders als bezüglich Deutschland?