Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Workshop Ladendiebstahl

Hadmut
24.4.2019 23:16

Was man heute halt so lernt, um im Gesellschaftsdschungel zu überleben.

Auf der Webseite des Projekts „Hambi bleibt” der Protester (fast hätt ich „Protestanten” geschrieben…) zum Hambacher Forst gibt es einen Plan (Timetable) zu einer Veranstaltung namens Skillshare 2019.1, in der man sich gegenseitig seine Fähigkeiten beibringt.

Darunter:

-17:00-19:00 Ladendiebstahl lohnt sich – klau dir dein Leben zurück

In einer Welt, in der alles schon längst wem anders gehört, in der von mir erwartet wird, mein Leben für die Arbeit zu verkaufen, damit ich Geld bekomme, um für mein Überleben zu bezahlen, in der ich von Machtstrukturen außerhalb meiner Kontrolle oder meines Fassungsvermögens umgeben bin, in denen es offensichtlich nicht um mein Wohl oder meine Bedürfnisse geht, schafft Ladendiebstahl die Möglichkeit, mir ein kleines Stück der Welt zu nehmen bzw. eine Welt zu beeinflussen, die mich so sehr beeinflusst.
Der Workshop besteht aus drei Teilen deren Umfang je nach Interesse unterschiedlich ausfallen kann. Der erste ist eine offene Diskussion ob und bei welchen Zielen Ladendiebstahl aus politischer Sicht sinnvoll ist, im zweiten geht es um die möglichen rechtlichen Konsequenzen und im dritten um einen praktischen Austausch.

Sie meinen, sie könnten klauen, weil man sie nicht zwingen dürfe, für ihr Leben zu arbeiten. Dass sie damit aber jemand anderen seiner Arbeit berauben, das wird nicht erwähnt. Selbst wollen sie nicht arbeiten, aber sie meinen, andere müssten für sie arbeiten.

Hambacher Forst … Hambacher Forst … waren das nicht die, die auf Bäumen hausen und mit Urin- und Kotbeuteln werfen?