Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Ging’s von der ZEIT aus?

Hadmut
8.9.2018 21:10

Mehr zum Hetzvideo.

Ein Leser schickt mir einen Link auf diesen Facebook-Artikel, in dem jemand schreibt, wie der Schwindel zustandegekommen sei:

Die davon laufenden jungen Araber, hatten 5 Sekunden vor dem Video sich mit “Sackfassen, Flaschen werfend drohend und komm doch Gesten”, bei den Teilnehmern der spontanen Aktion versucht ihren Mut zu beweisen. Dass sich die Bürger so etwas nach einem Mord durch Dergleichen Typen nicht mehr gefallen lassen ist auch klar. 10 Meter kurz mal in deren Richtung und schon rannten die Provokateure wie Hasen davon. Wir haben hier viel zu lange zu diesem Video geschwiegen, ich bin gern bereit dies auch vor einem Gericht zu bestätigen, denn ich stand ja unmittelbar daneben (20-30 Meter) . Die Veranstaltung war trotz des ganzen Unmutes über unsere neuen Gäste im Großen und Ganzen friedlich.

Ausgangspunkt der Falschinformationslawine sei dieser Artikel in der ZEIT gewesen.

Dass sich die Situation im Video für mich anders darstellt, nämlich die beiden Araber zunächst provozierend/drohend auf die Personen zulaufen, und dann ver- und nicht gejagt werden, hatte ich schon geschrieben.

Eine Leserin schreibt mir, sie habe sich das Video mal genau angesehen. Man bräuchte gar keine externen Beweise für einen Fake, man müsse da nur genau hinschauen.

Entscheidend sind Körperhaltung und Körpertonus der Personen sowie ihre Position im Raum. Die “Angegriffenen” – insbesondere der rechts zeigen eine konfrontative, wachsame Haltung (Beinstellung, Schulter- und Kopfhaltung beachten). Ihre Angreifer verteilen sich aus der Perspektive der Angegriffenen zwischen 12 und 3 Uhr. Man sieht, dass die beiden Migranten im Team arbeiten. Der linke beobachtet den Raum auf 12 der rechte den Raum auf 3 Uhr. In dem Moment, da sie angegriffen werden, teilen sie sich in zwei Richtungen auf. Was auch immer die zwei da gemacht haben, sie haben Übung darin.

Dazu hieß es in manchen Zeitungsartikeln, sie wären angegriffen worden, weil sie mit dem Handy gefilmt hätten, mit einer Flasche auf das Handy geschlagen (für mich sieht die Beschädigung nicht so aus, als könnte sie von einer Flasche stammen, die auf ein in der Hand gehaltenes Handy geschlagen wird, das wirkt auf mich, als haben man das Handy auf eine harte Kante geschlagen), und danach seien sie irgendwie zu denen gegangen, um sie zur Rede zu stellen. Das passt nicht zur Story.

Das wirkt immer mehr wie eine gezielt provozierte und dann hochgepumpte Nummer.

Es erinnert mich auch an das Tugce-Video. Damals haben auch alle Medien geschrieben, dass man der armen guten Tugce nachgestellt und sie umgebracht habe. 7 Millionen Klicks hatte das Video. Viele Leser bestätigten mir damals, dass ich der erste war, der damals schrieb, das auf dem Video klar zu sehen ist, dass es Tugce war, die auf den Mann zugelaufen ist, genauer gesagt, sich in eine Rangelei zwischen zwei Männern eingemischt hat, die Standfestigkeit dafür nicht hatte, und nach hinten auf den Kopf gefallen ist. Dabei war es eigentlich einfach zu sehen.

Die nächste Frage wäre dann, von wem das ausging. Haben diese beiden Araber das von sich aus provoziert, jemand hat’s zufällig gefilmt und die Presse hat’s gefunden, oder wurde das lanciert?

Aber nach dem, was man da liest, sieht, hört, hätte Maaßen durchaus Recht.

Siehe auch Nahles. Die sieht aber nicht mehr so aus, als wäre sie sich der Situation noch sicher.