Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Östrogengesteuerte Frauen?

Hadmut
1.7.2018 22:53

Was würde einem Mann blühen,

der öffentlich, etwa in einer Fernsehtalkshow, schwadroniert, dass irgendwas schlecht ist, weil es von „östrogengesteuerten Frauen” gemacht sei?

Der würde publizistisch gelyncht.

Warum aber kann eine Katrin Göring-Eckardt gerade bei Anne Will sagen, dass die CSU gerade außer Kontrolle sei, weil „testosteron-gesteuerte Männer” da aktiv sind, und niemanden stört’s?

Es ist allgemein bekannt, dass bei Frauen der Hormonhaushalt das Verhalten stark beeinflusst, und ebenso ist bekannt, dass Testosteron gerecht macht.

Warum also darf man so einen Käse behaupten? Weil man Frau von den Grünen ist?