Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Land unter

Hadmut
28.1.2018 15:50

Und da reden sie alle von Klimaerwärmung und steigendem Meeresspiegel, und wer alles unter Wasser stehen wird. Dabei ist wahrscheinlich als erstes in Leipzig Land unter.

TAG24 behauptet (wer oder was ist eigentlich „TAG24”?), die Leipziger Polizei habe heimlich den Notstand ausgerufen, weil sie mit der Kriminalität nicht mehr nachkommt.

Ein prognostizierter Kriminalitätsanstieg von bis zu 5000 Straftaten jährlich – und eine Polizei, die aufgrund von Personalknappheit, hohem Krankenstand und mangelnder Effizienz kaum noch handlungsfähig ist.

Ein interner Lagebericht der Polizeidirektion Leipzig zeichnet ein düsteres Bild von der Sicherheitslage in der Messestadt – und deckt dabei auch Schummeleien in der Kriminalstatistik auf.

Das 63 Seiten starke Behördenpapier mit dem Titel „Strategie der PD Leipzig 2018 ff.“ gleicht im ersten Teil einem Offenbarungseid. […]

Die dramatischen Folgen: Die schwindenden Personalressourcen führen bei ständiger Mehrbelastung zur Vernachlässigung des Streifendienstes. Auftragsfreie Streifen sind dem Bericht zufolge mittlerweile der Ausnahmefall, die Beamten arbeiten fast nur noch reaktiv Notrufaufträge ab.

So finden kaum noch Verkehrskontrollen statt. Im Bericht heißt es dazu: „Es ist zu unterstellen, dass aufgrund fehlender Präsenz im öffentlichen Raum rechtsanwendungsfreie Räume geduldet bzw. die Entstehung solcher billigend in Kauf genommen werden.“ Zudem gehe das Anzeigen von Mängeln bei der Verkehrsraumgestaltung „gegen Null“.

Ah, hieß es nicht immer, das Internet dürfe kein „Rechtsfreier Raum” sein? Naja, von Leipzig hat sowas nie einer gesagt. Im Gegenteil scheint man da Leipzig Connewitz eher als Bioreaktor für linke Schlägertruppen aufzubauen und das ganz bewusst zu wollen, dass das kein Recht mehr herrscht. Man gewinnt den Eindruck, als sei das in Leipzig so gewollt.

Sagen wir’s mal so: Dass die Nachausläufer von SED und Stasi in Leipzig ziemlich aktiv sind, ist ja nun auch kein Geheimnis.

Mal sehen, ob Leipzig 2018 zusammenbricht. Solche Zustände führen ja immer gerne dazu, dass die Polizei keinen Nachwuchs mehr bekommt (was ja ohnehin nicht von heute auf morgen geht), und die Alten die Schnauze voll haben.

Was machen die eigentlich, wenn die keine Polizei mehr haben?