Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Nochmal umgedrehte Welt

Hadmut
25.1.2018 22:04

Darüber habe ich doch auch schon oft geschrieben:

Viele Linke glauben, dass ihre Methoden auf links gegen rechts beschränkt wären und dass sich aus irgendwelchen Gründen Rechte in Duldungsstarre aufstellen würden, um sich angreifen zu lassen. Das Thema hatten wir ja schon öfters, dass Linke dann zwischen konsterniert und geschockt sind, wenn Rechte ihre Methoden übernehmen und gegen sie anwenden. Das beruht halt alles auf der Annahme, dass es für Links alle Freiheiten und für Rechts alle Verbote gäbe, und sich alle daran halten.

Nun machen die Linken ja gerne Fahndungsplakate und -aufrufe für alles, was sie als Gegner ansehen. Gerade hatte ich es von den Fahnungsplakaten, mit denen Linksautonome nach Polizisten fahnden. In Berlin habe ich schon Plakate gesehen, mit denen Linke zum Angriff auf irgendwelche Leute aufrufen. Dann hatten sie ja schon Dossiers und Hetzaufrufe in der EMMA und auf ihrer Agentin.org, beidesmal mit Hintergrund Böll-Stiftung.

Die Rechten sind aber auch nicht faul. Wie inzwischen so oft und wieder mal gehen sie nach der Devise „eat your own dog food” vor und machen Fahndungsplakate gegen Linke.

Aber wie immer hat man für die gleiche Sache zwei Maßstäbe parat.