Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Ursula

Hadmut
20.1.2018 10:58

Ihr Wirken und Schaffen.

Focus meint, der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, halte die Bundeswehr als Ganzes derzeit für “nicht einsetzbar”.

Gut, das hätte ich ihnen schon vor über 30 Jahren nach meinem Grundwehrdienst sagen können.

Bemerkenswert finde ich aber das da:

“Die harte Währung, in der der Erfolg der Ministerin gemessen wird, ist die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr. Und die ist in den letzten vier Jahren nicht wirklich besser, sondern eher schlechter geworden”, sagte Bartels mit Blick auf Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU).

Der SPD-Politiker lobte jedoch, dass von der Leyen in den vergangenen vier Jahren viel für die Transparenz bei der Bundeswehr getan habe. “Wir wissen heute sehr gut über die Defizite der Truppe Bescheid”, sagte Bartels. Die Defizite müssten allerdings schnell behoben werden.

Typisch von der Leyen: Nichts ist besser, vieles schlechter, aber alle stehen als Schuldige an der Wand. Im Beschuldigen, Anprangern und Projizieren der eigenen Unfähigkeit auf andere war sie schon immer gut.

Sieht ja im Moment so aus, als ob es in der Merkel-Nachkriegs-Groko beim „Weiter so” und Leyen damit auch Verteidigungskrise bleibt. Nochmal vier Jahre – oder wie lange der Laden dann halt eben hält.