Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Schmuckes Häuschen aus dem 3D-Drucker

Hadmut
27.2.2017 22:14

Das gefällt mir jetzt. Sehr sogar.

Falls es stimmt.

Die Russen behaupten, sie hätten 3D-Drucker-Technik, mit der sie am Bauplatz Häuser „ausdrucken“. Sie zeigen ein Beispiel eines schmucken, kleinen, runden Häuschens, und behaupten, sie hätten das in 24 Stunden bezugsfertig mit allem Drum und Dran und für ca. 10.000 Euro hergestellt, mit billigerem Material ging’s sogar noch billiger.

Also an den 24 Stunden habe ich ja meine Zweifel, jedenfalls wenn sie am Stück passiert sein sollen. Das Zeug muss ja aushärten und trocknen, die Farbe ebenso, und nur weil man das Gebäude „druckt”, sind ja noch lange keine Wasserleitungen, Elektrik und sowas gelegt. Und das Thema Heizung ist da auch noch nicht gelöst.

Gut, Keller und komplexes Dach gibt’s auch nicht. Und besonders groß ist es auch nicht (sie können aber größer, siehe Video). Und sobald es mehr als eine Etage hätte, hätte ich da schon Bedenken, ob man das einfach so hinspucken kann.

Aber so vom Prinzip her glaub ich ihnen das und find das wirklich famos, vor allem zu dem Preis. Nachdem der Trend ja mittlerweile sowieso dazu geht, immer weniger in der Wohnung zu haben – für ein Sofa, einen Fernseher und ein Notebook reicht’s. Für Studenten reicht’s. Für Flüchtlinge reicht’s. Besser als so ein Wohncontainer allemal. Eigentlich für jeden mit einer typischen Stadtwohnung würde es reichen. Das mit der Isolierung scheint auch eher simpel zu sein, zwei dünne Wände und dazwischen ausschäumen. Und wenn man sich die Form da auch noch beliebig aussuchen kann, und zu dem Preis – das würde mir auch gefallen.

Warum können die Russen das und wir nicht?

Nachtrag: Ich seh gerade, eine deutsche Firma will das als „Partner“ hier auch anbieten.

Nachtrag 2: Die Chinesen haben wohl auch schon sowas, und ich glaube mich gerade erinnern zu können, sowas mal irgendwo von einem Geschäftsgebäude gesehen zu haben.

Am schönsten find ich aber: Man kann sich auch einfach eine Burg ausdrucken.

Will ich auch haben.