Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Politischer Richtungswechsel beim ZDF?

Hadmut
29.10.2016 23:36

Was ist das denn? Ausgerechnet der Kleber?

Erstaunlich. Bisher waren doch das ZDF im Allgemeinen und Klebers heute journal im Besondern der Inbegriff deutschen staatlichen Propagandafernsehens, der Political-Correctness-Sender schlechthin. Der hat’s ja sogar fertiggebracht, regierungsgedungene Gendersirenen wie die Wizorek ins heute-journal zu schalten.

Und ausgerechnet der macht jetzt auf political correctness-Kritiker? Springt dem Oettinger zu Hilfe, und spricht:

und verficht das (siehe obigen Focus-Link) dann auch weiter gegenüber Angriffen.

Gut, stellt sich die Frage, warum er uns dann das heute journal zumutet, wenn er selbst sagt, dass er selbst sagt, dass er da nicht Zuhörer, nicht mal Redner sein will. Bevor man aber einen Gesinnungswechsel vermutet, sollte man zunächst an die guten „Verbindungen” zwischen der Regierung und der Redaktion des heute journal denken (da haben die immerhin ihren Regierungssprecher her), und da könnte man schon auch auf den Gedanken kommen, dass das auf dem kleinen Dienstweg bestellt worden sein könnte.

Egal, wie es nun passiert ist, es zeigt, dass das mit der political correctness irgendwo bei irgendwem doch nicht mehr so gut ankommt und an erster Stelle steht.

Könnte es möglicherweise sein, dass man sich bezüglich kommender Wahlen etwas umorientiert?